Kulinarische Wintersymphonie

Blick in den Saal
Zur, schon traditionellen, Veranstaltung am Rosenmontag haben sich fast fünfzig Mitglieder und Gäste im Saal der „Alten Schule“ eingefunden. Tanja Koch und ihre kulinarischen Kreationen haben sich schon lange einen guten Ruf erworben. Dass man auch ganz ohne Fleisch wunderbar genießen kann wurde an diesem Abend bewiesen. Schon beim Lesen der Gerichte muss ja das Wasser im Munde zusammenlaufen. Das Menü war als musikalische Abfolge verpackt und begann mit dem Vorspiel, einem Winteraufstrich-Duett aus Möhren-Bohnen- Aufstrich und Eier-Lauch-Apfel-Dip. Im ersten Satz mundete eine Pasta in Zitronen-Sahne mit Schwarzwurzeln, Grünkohl und Honig-Haselnüssen. Der zweite Satz verführte mit Kichererbsen-Gemüse-Bratlingen, fruchtigem Rotkohl-Salat und Joghurt-Dip. Im dritten Satz genossen die Teilnehmer überbackene Pfannkuchen mit Sauerkrautfüllung und Béchamelsoße. Das Ganze gipfelte im vierten Satz in einem Schoko-Rahm-Pudding mit Mandelblättchen, Orangen-Kardamom-Soße und Marzipan-Waffelkeksen. Begleitende Erklärungen und ein Rezeptblatt ermöglichen ein Nachkochen zuhause.
Die LandFrauen freuen sich schon heute auf den Rosemontag im Jahr 2019.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.