Let`s Go , Mittwochswanderung in die Wintersonne

Startformation
Die erste Mittwochswanderung in 2018 erfreute sich großer Beliebtheit.
26 Wanderer und ein Hund fanden sich am Albvereinshaus ein.
Nach der Begrüßung teilte sich die Wanderschar.
Siegfried Jennewein und seine Gäste hielten sich links in Richtung Galgenberg, und genossen die schönen Aussichten. Monika Breusch führte die Wanderer über die Waldheide, vorbei an der Druidenhütte und der Seufrieds Ruhe, zum Büchelberg.
Auf der Waldheide schrappte ein Bagger die Erde ab, wozu ?
Schnell war das geklärt. Um den Wuchs des Heidekrauts zu verbessern wurde eine Erdschicht abgetragen.
Weiter ging der Weg zum Köpferbrunnen. Die Sonne ließ sich schon sehen.
Nach einer  Pause in der Köpferanlage führte der Weg nun entlang des Baches, vorbei an den Seen, über den Ehrenfriedhof zum Trappensee.
Jetzt war die Sonne richtig da. Im offenen Gelände der Weinberge ging es nun steil bergauf zum Aussichtspunkt. Über den Randweg, und den Fischmarkt eilten die Wanderer der Schlußeinkehr im Wanderheim zu. Die Verwunderung über die breiten Schneisen entlang des Galgenbergwegs konnte auch schnell geklärt werden. Hier laufen Vorbereitungen für die Bodenseewasserversorgung.
Gerhard Breusch hatte zwischenzeitlich für alle ein Weißwurstessen vorbereitet.
Ein schöner Vormittag war zu Ende.
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.