Mittelalter trifft Moderne in Schwäbisch Hall

Holzbrücke über den Kocher
Auch 50 Jahre nach der Schulzeit kann eine Klassenfahrt Spaß machen dachte sich mein Jahrgang 1950/51. So machten sich 20 ehemalige Schüler auf den Weg nach Schwäbisch Hall. Eine historische Stadtführung, ein gutes  Mittagessen und ein Besuch in der Kunsthalle Würth standen auf dem Programm. Die mittelalterliche Stadt am Kocher hat faszinierende Sehenswürdigkeiten. Allein der Blick von der Treppe Sankt Michael über die Stadt ist umwerfend. Die Geschichte, der durch das Salz reich gewordenen Region, ist überaus interessant. Die Ausstellung "Wasser Wolken Luft" in der Kunsthalle Würth wurde durch eine kompetente Führung sehr aufschlussreich und eindrucksvoll. 
Unsere Heimat ist so schön, dass alle Teilnehmer sich einig sind: Nächstes Jahr gibt es ein neues Ziel. U.H.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.