Neophyten,wandernde Pflanzen -Pflanzen mit Migrationshintergrund

Wann? 03.09.2017 10:00 Uhr bis 03.09.2017 14:00 Uhr

Wo? Bahnhof, Bahnhofsplatz 2, 74189 Weinsberg DE
neophyten
Weinsberg: Bahnhof |

Botanische Wanderung des Schwäbischen Albvereins Ortsgruppe Weinsberg

Gewandert, mitgereist, ausgebüchst, verwurzelt, wunderschön, essbar, Heilmittel,
international, Boten des Wandels, problematisch,
invasiv, “Aliens“, die die heimische Umwelt bedrohen und Kosten verursachen…
Über Neophyten gibt es viel zu berichten. Aber was sind Neophyten?
Es sind Pflanzenarten die seit der Entdeckung Amerikas 1492 durch Zutun des Menschen zu uns gelangt sind.
Das Wort Neophyt kommt aus dem griechischen: neos (neu, jung) und Phyton (Pflanze).
Die Meinungen, wie man mit ihnen umgeht, gehen vor allem bei
Umweltschützer, Ökologen und Landwirtschaft weit auseinander.
Sie werden als aggressiv, feindlich, umweltzerstörend , als Schädlinge gebrandmarkt.
Praktisch kriminalisiert, werden Gesetze gegen sie erlassen.
Als Heiler der Natur und Nahrung für Tiere und Menschen,
als Mutter Erde neues Kleid sehen sie die anderen .
Wir wollen einen Blick auf die botanischen Neubürger werfen, die sich im Weinsberger Tal niedergelassen haben. Wie der Mensch kommen viele über die Verkehrswege zu uns.
Unsere Wanderung beginnt an einem klassischen Ankunftsort: am Bahnhof.
WF:Hans-Jörg Eberle
Telefon:07946 947565
Mail:hans-joerg.eberle@naturbogen.de
Freunde und Gäste willkommen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.