Vom Glück des Wanderns

Eine philosophische Wegbegleitung
Heute möchte ich euch einmal ein kleines Buch vorstellen. Wer gerne wandert und nicht nur spazieren geht, wer Wandern als einen meditativen Akt begreift und wer im Wandern mehr sieht als „nur“ in der Natur zu sein oder in der Gruppe laut schwatzend durch die Wälder zu ziehen, der wird sicher viel Freude an diesem Buch haben.

Der deutsche Philosoph Albert Kitzler hat diese philosophische Wegbegleitung verfasst. In 13 Kapiteln hat er sich dem Wandern als Denk- und Lebensweg genähert. Dabei schöpft er aus einem riesigen Schatz an Zitaten der großen Philosophen aus allen Epochen und allen Kulturen. Ob Goethe oder Konfuzius, Seneca, Platon oder Marc Aurel, alle kommen sie zu Wort und alle haben sich über das Wandern Gedanken gemacht.

„Des Wanderns Lust ist, dass man die Zwecklosigkeit genießt. Genüge im eigenen Selbst zu finden, das ist des Wanderns höchste Stufe“
Dieses Zitat von Lieh Tse (aufmerksame Heimatreporter kennen diesen Satz) finden wir hier ebenso, wie Zitate aus alten Papyri der Ägypter und der Bhagavadgita.

Der Autor zeigt seinen eigenen Weg zu wandern auf und erklärt auch anschaulich, was die Wissenschaft zu diesem Thema, vor allem dem gesundheitlichen Aspekt, berichtet. Waldbaden zum Beispiel, in Japan längst eine anerkannte Therapie, wird bei uns immer noch belächelt als etwas, was nur esoterische Spinner praktizieren.

Nun, ich bin kein Literaturkritiker und meine Beschreibung dieses Buches wird sicher nicht der ganzen Dimension der vielen Gedanken, die der Autor dem Leser nahebringt, gerecht.

Aber ich hatte viel Freude an diesem Buch, das, so schreibt der Verfasser selber, nicht auf einmal gelesen werden soll. Vielmehr soll man nur einige Seiten lesen, sich Zeit nehmen und reflektieren. Ganz so, wie bei einer Wanderung.

Wandern als Spiegelbild des Lebens, Auf- und Abstieg, Ankommen und Loslassen und das Glück, ein Ziel erreicht zu haben. Eine Hommage und seine persönliche Liebeserklärung an das Wandern.
16
Diesen Autoren gefällt das:
8 Kommentare
2.748
Uschi Dugulin aus Neuenstein | 23.07.2021 | 11:46  
5.204
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 23.07.2021 | 13:17  
10.237
Anneliese Herold aus Oedheim | 23.07.2021 | 14:29  
6.154
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 23.07.2021 | 14:38  
9.424
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 23.07.2021 | 22:01  
2.835
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 24.07.2021 | 05:24  
2.374
Jutta Koster aus Leingarten | 24.07.2021 | 11:40  
6.253
Michael Harmsen aus Weinsberg | 01.08.2021 | 17:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.