WWW. Wald, Wein, Weitblick, sportliche Sonntagswanderung

Zum Beitrag
2 von 2

Weitere aktuelle Bildergalerien

Türen, mehr als nur der Eingang in ein...  von Michael Harmsen

Rundwanderung von Weinsberg über den...  von Eduard Warenik

Heimaträtsel zum 1. Advent  von Moni Bordt

Meine Heimat in Print mit vielen...  von Katja Bernecker

Ähnliche Beiträge

2 Bilder

Naturschutzmaßnahme 2021 2

Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Weinsberg | Weinsberg | am 18.11.2021 | 166 mal gelesen

Wir haben in einer großen Scheune in Weinsberg vor zwei Jahren einen geräumigen Eulennistkasten angebracht und ein Flugloch nach außen in ca. 7 Metern Höhe heraus gesägt. Durch Zufall sahen wir im Frühjahr, wie ein Vogel blitzschnell aus dem Flugloch herausflog. Erst durch filmen konnten wir ermitteln, dass es sich um eine Schleiereule handelte. Unter dem Ausflugloch fanden wir dann auch die typischen schwarzen Gewölle. Die...

20 Bilder

Mittwochs von den Welfen und Staufern zu den Römern 2

Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Weinsberg | Weinsberg | am 17.07.2021 | 160 mal gelesen

Weinsberg: Wanderheim | Eine Wanderung im Zeitsprung der Römer von 159 n Chr. bis zu den Welfen und Staufern im 12. Jh., erlebten die Gäste, die mit Michael Harmsen unterwegs waren. Vom Wanderheim führte der Weg die Gruppe gemeinsam über den Schäferweg mit seiner grandiosen Aussicht, zum Stadtseetal. Hier trennten sich die Gäste. Michael Harmsen führte seine Wanderer zur Burgruine der Weibertreu. Die Höhenburg entstand in der Zeit der Welfen im...

27 Bilder

Der Weg ist das Ziel,Mitwochswanderung 2

Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Weinsberg | Weinsberg | am 13.09.2021 | 178 mal gelesen

Gemäß diesem Motto trafen sich 26 Wanderer am Wanderheim. In zwei Gruppen machten sich die Gäste auf den Weg. Michael Harmsen führe seine Wanderer über den Paradiesweg und das Gewann Heidenacker zur Waldheide. Vom Steinsfelderweg ging es dann bergab zum Forstbetriebshof und Schafstall. Mit der Pause an der Hubertuseiche wurde es nichts, weil der Platz belegt war. Nach einem „ Stehvesper“ führte der Weg um die Stadtseen...