Zeitreise

Eine „Zeitreise“ der besonderen Art ist ein Besuch im Museumsdorf Wackershofen.

Über 60 Gebäude aus der Region zwischen Neckar und Main, Schwäbischer Alb und Frankenhöhe, von der Hohenloher Ebene, dem Schwäbisch-Fränkischen Wald und dem Taubertal wurden vor Ort abgebaut und hier, teilweise rekonstruiert, wieder aufgebaut. Sogar ein alter Bahnhof aus Kupferzell hat hier seine neue Heimat gefunden.

Die Geschichte der Landbevölkerung und ihrer harten und oft entbehrungsreichen Lebensweise vom Spätmittelalter bis ins 20. Jahrhundert hinein wird hier in anschaulicher Weise dokumentiert. Aber auch die Geschichte von NS-Zwangsarbeit, Verfolgung und Ausgrenzung der Sinti und Roma und das Schicksal der Jennischen, einer unbekannten Minderheit, wird dem Besucher nahegebracht.

Mit ca. 35 ha ist das Gelände riesig, das hatten wir so nicht erwartet. Nach 6 Stunden war unsere Aufnahmekapazität, trotz Einkehr im Gasthaus zum „Roten Ochsen“, erschöpft.

Da wir ja auch nicht mehr so ganz taufrisch sind, kamen bei vielen der Exponate Erinnerungen aus der eigenen Jugend hoch. Einiges hat man noch selbst gesehen oder besessen, anderes kennt man aus dem Elternhaus oder es ist einem noch sehr lebendig im Gedächtnis aus der Wohnung der Großeltern.

So kommt es immer wieder zu lustigen Ausrufen wie „Das kenne ich auch noch“ oder manchmal sogar „Das steht heute noch bei mir im Keller“. Tatsächlich sind einige der Küchenutensilien so oder zumindest sehr ähnlich bei dem Ein oder Anderen heute noch in Gebrauch. Für viel Gelächter ist hier also auch gesorgt.

Ergänzt wird das alles mit lebendigen Nutztieren, so finden wir hier das berühmte Schwäbisch-Hällische Landschwein sowie Ziegen, Schafe und Gänse.

Als Drehort für verschieden Fernsehfilme ist das Freilandmuseum eine ideale Lokation. Hier wurden unter anderem „Schiller“ (ARD 2005), „Margarete Steiff“ (ARD 2005) und „Carl und Bertha Benz“ (ARD 2010) gedreht. Auch einige Szenen des Spielfilms „Elser – Er hätte die Welt verändert“ wurden im Freilandmuseum gedreht.

Mit Sicherheit haben wir nicht alles gesehen und sicherlich wird ein zweiter Besuch im Museumsdorf genauso spannend und unterhaltsam werden wie der Erste.

Die komplette Serie in guter Qualität findet man auch auf Zonerama Zeitreise. Den gelben Balken oben weg klicken, dann kann man auch schön einzoomen. Wie unschwer zu erkennen ist, sind ein paar Bilder digital aufgehübscht. 
1 7
5
1 4
1
1 3
1 5
2
3
3
2 4
4 4
4
1 5
1 3
2
1 5
9 2
1 4
5
2
3 2
2 5
2
1
5
3 4
2 3
1 5
3 4
1
5 3
1 4
3
5 1
2
4
1 2
1 4
2
5
4
2 4
2 6
3
2 5
5
6
2 7
3 7
2 5
6 6
3 3
17
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
21 Kommentare
1.612
Wander Gaby aus Heilbronn | 06.09.2021 | 12:48  
2.727
Uschi Dugulin aus Neuenstein | 06.09.2021 | 13:08  
10.217
Anneliese Herold aus Oedheim | 06.09.2021 | 13:29  
2.834
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 06.09.2021 | 14:11  
6.186
Michael Harmsen aus Weinsberg | 06.09.2021 | 14:15  
6.146
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 06.09.2021 | 14:52  
6.186
Michael Harmsen aus Weinsberg | 06.09.2021 | 14:59  
6.146
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 06.09.2021 | 15:29  
2.288
Monika Breusch aus Ellhofen | 06.09.2021 | 16:18  
4.966
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 06.09.2021 | 16:55  
1.371
Gerhard Hölzel aus Neckarsulm | 06.09.2021 | 17:25  
6.186
Michael Harmsen aus Weinsberg | 06.09.2021 | 18:56  
6.186
Michael Harmsen aus Weinsberg | 06.09.2021 | 18:58  
6.186
Michael Harmsen aus Weinsberg | 06.09.2021 | 19:03  
6.186
Michael Harmsen aus Weinsberg | 06.09.2021 | 19:06  
5.194
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 06.09.2021 | 19:40  
6.186
Michael Harmsen aus Weinsberg | 06.09.2021 | 19:42  
1.906
Tanja Blind aus Brackenheim | 06.09.2021 | 20:13  
6.186
Michael Harmsen aus Weinsberg | 07.09.2021 | 18:07  
8.235
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 15.09.2021 | 11:26  
6.186
Michael Harmsen aus Weinsberg | 15.09.2021 | 11:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.