Baum des Jahres " Flatterulme "

(Foto: Siggi Jenewein)
Traditionell pflanzt die Ortsgruppe des Albvereins, am Tag der Generellversammlung den Baum des Jahres.
Die Standorte der Bäume befinden sich im Stadtgebiet der Stadt Weinsberg.
2019 wurde die Flatterulme als Baum des Jahres ausgewählt.
Seit mehr als 30 Jahren, werden die Bäume des Jahres von der Stiftung Silvius Wodarz gekürt.
Ein schönes Motto von Dr. Silvius Wodarz,
„ man muss Bäume nicht neu erfinden, man muss sie nur neu entdecken“.

Mehr zur Aktion Baum des Jahres bitte anklicken

Groß und Klein machten sich auf, den schon 3,5 m hohen neuen Baum, an der Ostseite des Ententeichs zu setzen.
Die Mitarbeiter des Bauhofs hatten an den Vortagen bereits das Pflanzloch ausgehoben.

Fachmännisch wurde der Wurzelschutz entfernt.
Muskelkraft war nötig um den Baum im Pflanzloch zu befestigen, und das Wasser-Befüllrohr zu legen.
Beim Befüllen des Pflanzloches kamen die „ Kleinen“ dann auch zu ihrem Auftritt. Mit kleinen Schaufeln ausgerüstet, halfen sie kräftig mit.

Um den Baum zu stabilisieren wurden noch Pfosten angebracht.
Jetzt stand die Flatterulme kerzengerade da, und wird wohl bis 35 m hoch werden.
Ein besonderes Dankeschön geht an die Spender Frau Armbruster und Herrn Michl.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.