Birnengeist und Wanderlust / Teil 2 Heimatreporter*innen unterwegs auf dem WT9

Mit plötzlich auftretenden Nebelbänken muß gerechnet werden. Wie soll man den da fotografieren? (Ein Foto von Uschi D.)
Nun führte der Panoramaweg auf Weinbergwegen und durch ein Waldstück in Richtung Pfadbirkle. Hier gab es allerlei zu entdecken: Pilze, Eidechsen und Blindschleichen. Unser Tempo tendierte gegen Null. Es war eine Lust, dort oben zu wandern.

Bald war es Zeit, eine kleine Rast einzulegen und sich zu stärken. Wer letzte Woche den Beitrag von Ulrich „So schön können Birnbaumblätter“ sein und die darauffolgenden Reaktionen von Uschi Dugulin und mir „Eine Birne für Ulrich“ und „Zwei Birnen für Ulrich“ und die darauf folgenden, sehr witzigen Kommentare gelesen hat, der wird sich kaum wundern über das, was jetzt kommt. Sogar auf Sigrid Schlotkes Beitrag „Indien Summer in meinem Lieblingspark“ wurde über den Birnengeist diskutiert. Sigrid hatte dort eine tolle Idee.

So kam es, dass ich eine Flasche feinsten Williams Christ Birnenbrand im Rucksack dabei hatte. Dass der auch noch zufällig aus Lauffen kam, war das Tüpfelchen auf dem „i“.

Auf diese Weise wieder zu Kräften gekommen, setzten wir beschwingt unseren Weg fort und zum Glück verzog sich der plötzlich aufgetretene Nebel so schnell wieder wie er gekommen war.

Im Wald zeigte sich, dass der Sturm am Donnerstag einige starke Schäden angerichtet hatte. So mußten wir uns den weiteren Weg über etliche umgestürzte Bäume suchen. Es war fast wie im Urwald. Auch hier waren zahlreiche Pilze ein schönes Motiv für die Fotograf*innen.

An der schönen Abbruchkante am Eberfirst war dann heftiges fotografieren angesagt. Zahlreich Motive verhinderten, wie schon erwartet, ein zügiges vorankommen der Gruppe.
Überhaupt blieben wir immer wieder mal stehen, hatten wir uns doch so viel zu erzählen.

Am Waldfriedhof angekommen, gab es noch mal eine kleine Vesperpause und das obligatorische Gruppenbild mit Selbstauslöser. Das übernahm Ulrich sehr professionell. So waren auch wirklich alle auf dem Foto.

Nun trübte es etwas ein, so dass das Licht nicht mehr ganz so leuchtend war, als wir den Rückweg antraten. Der Abstieg vom Pfadbirkle führte nochmal an einem schönen Schilfsandsteinabbruch vorbei. Leider ließen sich nicht, wie noch ein paar Tagen zuvor, noch ein paar Schmetterlinge blicken. Ihre Zeit ist jetzt wohl vorbei.

Nach ca. 6 Stunden für 12 Kilometer erreichten wir wieder unsere Autos. Das nenne ich doch mal einen guten Schnitt. ;-))))

Ein Teil der Gruppe fuhr dann im Konvoi nach Neckarsulm, wo wir uns noch zu einem gemeinsamen Essen trafen. Die 2 Stunden vergingen wie im Flug.

Ein schöner, harmonischer Tag mit vielen neuen Ansichten, Einsichten und Bekanntschaften war zu Ende.
6 16
1 12
1 10
1 11
2 10
6
2 12
2 11
9
1 11
11
1 8
13
10
10
1 12
11
2 4
6
7
6
1 12
1 12
7
11
1 9
11
8
3 12
10
9
1 10
2 11
2 12
5 11
19
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
22 Kommentare
5.309
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 27.10.2021 | 07:43  
2.366
Tanja Blind aus Brackenheim | 27.10.2021 | 08:10  
3.835
Magnus Diller aus Oedheim | 27.10.2021 | 08:17  
3.287
Uschi Dugulin aus Neuenstein | 27.10.2021 | 08:35  
4.105
Moni Bordt aus Weinsberg | 27.10.2021 | 09:10  
1.826
Ulrich Seidel aus Lauffen | 27.10.2021 | 09:28  
10.005
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 27.10.2021 | 10:35  
5.782
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 27.10.2021 | 11:13  
797
Anneliese Schmidt aus Neckarsulm | 27.10.2021 | 11:38  
8.891
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 27.10.2021 | 11:57  
8.283
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 27.10.2021 | 13:18  
3.886
Karl-Heinz Wachtler aus Leingarten | 27.10.2021 | 14:03  
7.139
Michael Harmsen aus Weinsberg | 27.10.2021 | 14:57  
2.778
Uschi Pohl aus Heilbronn | 27.10.2021 | 15:27  
2.374
Monika Breusch aus Ellhofen | 27.10.2021 | 18:53  
7.139
Michael Harmsen aus Weinsberg | 27.10.2021 | 18:55  
3.835
Magnus Diller aus Oedheim | 27.10.2021 | 18:58  
7.139
Michael Harmsen aus Weinsberg | 27.10.2021 | 19:11  
2.481
Jutta Koster aus Leingarten | 27.10.2021 | 19:53  
1.441
Gerhard Hölzel aus Neckarsulm | 28.10.2021 | 00:05  
7.139
Michael Harmsen aus Weinsberg | 28.10.2021 | 11:24  
1.191
Egon Groß aus Heilbronn | 29.10.2021 | 22:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.