Die Andenbeere

Andere Namen: Andenkirsche, Peruanische Blasenkirsche, Kapstachelbeere
Die Physalis peruviana gehört zu der Familie der Nachtschattengewächse und gedeiht in meinem Garten prächtig. Ich liebe deren Früchte, nicht nur wegen ihrem köstlichen Geschmacks, einer Stachelbeere nicht unähnlich. Ihr fein säuerlich süßes Aroma ist eigenständig und intensiv. 

Wie der Name schon sagt, stammt sie aus der Andenregion, ist wärmebedürftig und bevorzugt einen vollsonnigen Standort. Da der diesjährige Sommer sich sehr bescheiden gab, was Wärme und Sonne angeht, fiel dementsprechend auch meine Ausbeute aus. 

Weitere Infos in der Bildunterschrift.
3 11
6
2 9
5 11
1 8
10
3 11
5 10
16
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
1.661
Helmut Bender aus Heilbronn | 18.10.2021 | 00:10  
2.482
Jutta Koster aus Leingarten | 18.10.2021 | 00:19  
10.023
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 18.10.2021 | 07:32  
2.367
Tanja Blind aus Brackenheim | 18.10.2021 | 07:48  
4.060
Eduard Warenik aus Bad Rappenau | 18.10.2021 | 08:06  
8.288
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 18.10.2021 | 08:55  
7.170
Michael Harmsen aus Weinsberg | 18.10.2021 | 13:52  
7.137
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 18.10.2021 | 18:02  
958
Dieter Bauer aus Weinsberg | 18.10.2021 | 23:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.