Eine Welt Bildung als digitales Spiel

Nicht nur während Corona-Kontaktverboten: Kreuzworträtsel, Memory oder eine Ralley in den eigenen vier Wänden können lehrreicher Zeitvertrieb sein, wenn z.B. in interaktiver Form Welthandel, Konsumalternativen und Fairer Handel auf dem Programm stehen.

Lernen für eine gerechtere Welt in kleinen Häppchen bieten die online angebotenen Lernsnacks von „hamburg mal fair“. Jugendliche ab der siebten Klasse werden in 15 – 30 Minuten-Einheiten mit Themen des nachhaltigen Handelns vertraut gemacht. Abseits des klassischen Lernstoffs bietet die Plattform aktuell elf Spiele an, u.a. zur Weltreise eines Smartphones, zum Thema Mode oder zu fairen Fußbällen. Sie können auch unkompliziert in den Schulunterricht eingebaut oder als Hausaufgabe aufgetragen werden.
Daneben gibt „hamburg mal fair“ viele gute Anregungen, die in unserer Fairtradetown Weinsberg Nachahmung finden könnten.
Online frei verfügbar unter: https://kurzelinks.de/brih
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.