Eberstadt: Abstrakt

15 Bilder

THE FLIP-EFFECT … 2

Karsten Milentz
Karsten Milentz | Eberstadt | am 04.05.2020 | 229 mal gelesen

… oder einfacher ausgedrückt: digitale Spiegelungen und mehr … Eine nette "Spielerei", mit der man – mit entsprechenden Motiven – komplexe, bizarre und ausdrucksstarke, abstrakte Bilder erzeugen kann. Nichts Neues für Kenner (Gruß an Wolfgang Kynast) dennoch bildgewaltig und überraschend in der Bildwirkung. [ Die Mini-Vorschau-Bilder geben nur ansatzweise einen Eindruck der enthaltenen Bildinformation wider. Bei...

22 Bilder

UMBRA et LUX 2

Karsten Milentz
Karsten Milentz | Eberstadt | am 12.04.2020 | 222 mal gelesen

Die Fortsetzung meines Einstiegs-Themas vom Januar dieses Jahr ( Wo Licht ist …  ) Ungebrochen ist die Faszination von Licht & Schatten-Bildern – das geht nicht nur mir so. Einige User hier teilen sie genau so vielfältig, wie die Redaktion, die auch einen Wettbewerb zum Thema veranstaltet hatte. ( meine.stimme-wettbewerb ). Wie man noch an/mit diesem herausfordernden Thema kreativ arbeiten kann, zeigt diese Präsentation...

8 Bilder

Eine Gabel … 1

Karsten Milentz
Karsten Milentz | Eberstadt | am 14.03.2020 | 99 mal gelesen

… ein Teller und ein dynamischer "Wusch". Ein weiterer Beitrag mit "foto-grafischen" Arbeiten – nicht nur in Schwarzweiß, auch Farbe und "Bewegung" bringen Abwechslung; Bewegung meint: die Kamera wurde während der Aufnahme bewegt – es gibt keinerlei nachträgliche Manipulationen! So entstehen dann Fotos die man mit dem Zusatz "gewischt" oder "gestisch" bezeichnet. … wisch-und-weg, Karsten

7 Bilder

foto-grafi_K 1

Karsten Milentz
Karsten Milentz | Eberstadt | am 01.03.2020 | 125 mal gelesen

Licht und Schatten / Schwarz und Weiß: Erweiterung der Serie für Foto-Grafische Arbeiten zum Mitmachen in der neuen (Foto-)Gruppe panoptikum 

10 Bilder

Wo Licht ist … 3

Karsten Milentz
Karsten Milentz | Eberstadt | am 21.01.2020 | 309 mal gelesen

… ist auch Schatten – eine Binsenweisheit. Das Hochdruckwetter, aktuell beschert indes krasse Lichtmomente, wenn man sie denn wahrnimmt. Zum Beispiel in der Mittagspause im Büro oder kurz vor Sonnenuntergang: das Smartphone gezückt und abgedrückt. Zur kurzweiligen Nachahmung durchaus empfohlen.