Jahreshauptversammlung des Liederkranz Weißbach

Franz Grubmüller, Jörg Röger, Karl-Heinz Bauer, Hermann Dörr, Peter Spoida, Rolf Röger, Josef Fenzl (v. l. )

Bei der jährlichen Hauptversammlung des Liederkranz Weißbach 1879 eV konnten zahlreiche Jubilare für mehrjährige aktive Mitgliedschaft zum Verein geehrt werden.
An erster Stelle unser langjähriger Vorsitzender Karl-Heinz Bauer für seine aktive Sängertätigkeit seit 1970, seit 1974 Stellvertretender und seit 1984 seit über dreißig Jahren Erster Vorsitzender des Vereines. Karl-Heinz Bauer wollte altershalber nicht mehr für dieses Amt kandidieren. Ihm wurde von der ganzen Mitgliedschaft für seine langjährige Arbeit für den Verein der tief empfundene Dank ausgesprochen und mit einem angemessenen Geschenk verabschiedet.
Franz Grubmüller und Jörg Röger wurden für über 40 Jahre, Peter Spoida und Hermann Dörr für 25 Jahre und Josef Fenzl für 10 Jahre Gesang im Liederkranz geehrt.
Da sich bei der Wahl des Vorsitzenden kein Kandidat zur Verfügung stellte, wurde beschlossen, das der jetzige 2. Vorsitzende Christian Bezold vorläufig das Amt des 1. Vorsitzenden kommissarisch ausüben soll. Da die Anzahl der aktiven Sänger im Lauf der Jahre auf ein absolutes Minimum geschrumpft ist, wurde vom Passiven Mitglied und Bürgermeister Rainer Züfle angeregt, doch mit dem Liederkranz der Teilgemeinde Crispenhofen, der die gleichen Probleme teilt, Kontakt aufzunehmen, um das Weiterbestehen beider Vereine in einer Chorgemeinschaft zu ermöglichen. Dies wurde von der Mehrheit der anwesenden Mitglieder befürwortet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.