Sänger zum Ehrenmitglied ernannt

Vorständin Inge Grund mit Manfred Egner und Vize-Vorstand Martin Göller (von links)
Zur Mitgliederversammlung des LK Crispenhofen waren neben den aktiven Sängern auch passive Mitglieder in das DGH gekommen. Nach einer kurzen gesanglichen Begrüßung und dem gemeinsamen Abendessen wurde zuerst an die verstorbenen Mitglieder mit einer Schweigeminute gedacht. In den Berichten ließ die Vorstandschaft das Jahr Revue passieren. Nach den Kassen- und Kassenprüferinnenberichten, erfolgte die Entlastung der Vorstandschaft. Es folgte die Wahl des Beirates. Hier schied Beate Langhans nach 9 Jahren Beiratsmitglied aus. Sie hat als ihre Nachfolgerin Heike Weinmann benannt. Das passive Beiratsmitglied Eduard Danko war zu einer Verlängerung bereit. So wurden beide in offener Wahl einstimmig gewählt. Nun wurde Manfred Egner zum Ehrenmitglied für 40 Jahre Singen im Chor mit einer Urkunde und einem Präsentkorb geehrt. Auch vom Schwäbischen Chorverband erhielt er eine Urkunde und die Ehrennadel. Regina Sohm wurde für 15 Jahre als Schriftführerin geehrt. Ein kurzer Ausblick auf die geplanten Aktionen im laufenden Jahr beendete das offizielle Programm. Vize-Dirigent Rudi Beck dirigierte zum Abschluss noch drei Lieder. Um den Fortbestand des Chores zu erhalten, würden wir uns über neue Sänger/innen sehr freuen. Vielleicht schon zur nächsten Probe am Do.-abend um 19.30 Uhr im DGH.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.