Singen unterm Tannenbaum

Joshua Weinmann auf der Trommel und Frau Iris Otte-Rieger mit dem Fagott begleiteten das Trommlerlied
Am 4. Adventssonntag lud der Liederkranz Crispenhofen traditionell zum Singen unterm Tannenbaum ein. Aufgrund des Dauerregens wurde das Singen unter der Leitung von Frau Iris Otte-Rieger in das festlich geschmückte DGH verlegt. Auch dieses Jahr spielte der Posaunenchor Weißbach unter der Leitung von Rolf Röger einige besinnliche Weisen. Dicht gedrängt wurde von der Bevölkerung aus Weißbach und Crispenhofen den Vorträgen gelauscht. Besondere Highlights waren die Begleitungen von Joshua Weinmann auf der Trommel und Frau Otte-Rieger mit dem Fagott beim Trommlerlied und von Heike Weinmann auf der Trommel zu Amezaliwa unter der Leitung des Vize-Dirigenten Rudi Beck. Den Abschluss bildete das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern mit den Besuchern.
Der Nikolaus hatte zwar seinen Besuch angekündigt, lies aber nur seinen vollen Sack zurück, um seine Rentiere in den trockenen Stall zu bringen.
Fleißige Helfer sorgten für das leibliche Wohl, so dass die vielen Besucher gerne im Dorfgemeinschaftshaus verweilten.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.