Wander Gabys Pflanzenwelt im Heilbronner Land - Schachblume - Fritillaria meleagris

Schachbrettblume
Wüstenrot: Honig-Manufaktur Spatzenhof | Für dieses Blümelein ist die Wandergruppe "Wandern mit d'r Gaby un em Erich" gerade gestern auf ihrer Tour um Wüstenrot nahezu 16 km gewandert... also nicht nur, aber es war der Anlass zu der herrlichen Runde.
Und eben lese ich, dass Gudrun Vogelmann eine solche Blume in ihrem Garten fand und gar nicht wusst was es ist. Das ist nicht verwunderlich, wenn man es nicht besser weiß, könnte man es aus der Ferne für eine Tulpe halten... und einfach weiter gehen.
Es lohnt sich aber näher hin zu sehen. Die Pflanze hat ihre Namen nicht von ungefähr. Denn das Schachbrett ist gut zu erkennen, sogar an der Albino-Form, der selteneren weißen Schachbrettblume (Fritillaria meleagris alba).
Man nennt sie auch Kiebitzei, da diese Eier wohl auch so gemustert sind. Aber da gehört schon viel Phantasie dazu. 
Ganz genau hinsehen geht nun ABER doch nicht. Die Wiese ist als Flächen-Naturdenkmal ausgewiesen. Das hat in etwa den gleichen Schutz, wie ein Naturschutzgebiet, wo man die Wege nicht verlassen darf. Also von der Straße aus genießen und nicht betreten.
Die Blume ist in Mitteleuropa als Zierpflanze eingeführt worden und war zur Zeit der barocken Gärten angeblich sehr beliebt. Später hat man sie vergessen, aber da war sie schon ausgewildert.
Inzwischen ist die Schachblume besonders geschützt und war Blume des Jahres 1993. Sie braucht volle Sonne und nassen Boden. Das heißt sie kann nur in feuchten Wiesen bestehen und trockene Sommer, wie im letzten Jahr, tun ihr nicht gut.
Trotzdem und wahrscheinlich auch wegen der guten Pflege durch den Schwäbischen Albverein blüht sie gerade üppig. Wer sie in diesem Jahr noch sehen möchte, sollte nicht zu lange warten, die ersten hängen schon die Köpfchen.
1
9
Diesen Autoren gefällt das:
3 Kommentare
568
Moni Bordt aus Weinsberg | 25.04.2019 | 17:42  
7
Hilde Simon aus Gemmingen | 15.05.2019 | 15:55  
627
Wander Gaby aus Heilbronn | 15.05.2019 | 18:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.