Isabell Huber MdL besucht Versicherung & Pflegedienst in Wüstenrot

Wüstenrot: Altes Rathaus |

Die frisch gewählte Landtagsabgeordnete Isabell Huber nutzt die sitzungsfreie Zeit im Landtag für Besuche in ihrer Heimat Wüstenrot.

Zunächst besuchte die Landtagsabgeordnete das Vorsorge-Center Wüstenrot und tauschte sich mit dem Geschäftsführer Alexander Schmid über die verschiedenen Versicherungen und vor allem deren Zukunftsfähigkeit aus. Dabei war vor allem auch der Aufbau der Versicherungslandschaft im Allgemeinen ein großes Thema sowie auch deren Ausgestaltung, insbesondere bzgl. freiwilliger Leistungen und Pflichtversicherungen, wie bspw. der KfZ-Versicherung. „Ich freue mich, dass wir hier vor Ort einen kompetenten und vertraulichen Ansprechpartner für die äußerst komplexen Themenfelder der Versicherungen haben“, sagt Isabell Huber MdL nach dem Gespräch.

Ein weiterer sehr interessanter Besuch führte Huber zum Pflegedienst Sonnenschein in Maienfels. Nachdem die Pflegedienstleiterin und Gemeinderätin Alissa Horer-Biro im Februar mit einem emotionalen Post auf den Rettungsschirm der Tagespflege aufmerksam machte, nahm Huber sofort Kontakt auf, um sich über das sehr wichtige Thema auszutauschen. Denn Isabell Huber ist auch Mitglied im Sozialausschuss des Landtages von Baden-Württemberg. In dem jetzigen persönlichen Austausch ging es vor allem um die aktuelle Situation der ambulanten Pflegedienste, die auf Bundesebene geplanten Veränderung der Tagespflegesätze sowie das fehlende Angebot für ältere Menschen, die psychisch erkrankt sind. „Mein Dank geht an Frau Horer-Biro für den offenen Austausch, um auf Ihre Anliegen in der ambulanten Pflege und die Auswirkungen geplanter Pflegereformentwürfe des Bundes hinzuweisen. Nur so kann sich auch etwas ändern! Die angesprochenen Anliegen sind bereits wichtige Themen in der CDU-Fraktion und selbstverständlich werde ich mich weiter für Verbesserungen einsetzen.“, so Isabell Huber abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.