Isabell Huber MdL: Dankes-Tour an die Pflegefachkräfte in den Alten- und Pflegeheimeinrichtungen

Wüstenrot: Seniorenzentrum Martha-Maria |

Isabell Huber MdL dankt Mitarbeitern/-innen des Alten- und Pflegeheimes Haus Waldesruh, dem Seniorenzentrum Martha-Maria in Wüstenrot und dem Haus Waldruh in Neuhütten

: Mit einem weihnachtlichen Präsentkorb hat sich Isabell Huber MdL, auch im Namen Ihres Bundestagkollegen Alexander Throm, MdB, bei den Mitarbeitern/-innen für die hervorragende Arbeit bedankt. Auch für die Bewohner/-innen hatte Huber eine kleine Aufmerksamkeit dabei.
"Nicht nur in Zeiten von Corona wird hier eine großartige Arbeit geleistet", so Huber. Umso mehr Anerkennung und Respekt haben die Pflegekräfte in der derzeitigen Situation verdient, denn das Virus erschwere die Arbeit in der Pflege zusätzlich.
Huber weiter: " Die Pflegeheime sind gerade in diesem Jahr mit Corona geforderter denn je: Denn der Fachkräftemangel in diesem Bereich war bereits schon groß, jetzt kommen noch zusätzliche Aufgaben wie die Testungen hinzu. Hier entsteht ein großer zusätzlicher Aufwand, der unbedingt erforderlich ist, aber viel Zeit bindet."
Dazu komme, dass sich viele Pflegekräfte natürlich auch im privaten Umfeld stark einschränken müssen, um das Infektionsrisiko zu reduzieren. „Das gebührt meinen größten Respekt und Dank“, so Huber. In einigen Einrichtungen seien leider bereits Infektionen aufgetreten, auch Todesfälle mussten verzeichnet werden. „Das geht mir sehr nahe und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten hier eine wirklich hervorragende Arbeit“, würdigt Huber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.