VfR Heilbronn startet schleppend in die wichtige Rückserie

Wüstenrot: Alter Sportplatz - Wüstenrot | Nach einem sehr überzeugenden 5:0 Sieg gegen die U23 der Sport-Union Neckarsulm, freute man sich auf das Topduell im Frankenstadion. Doch gewann am Ende die konzentriertere Mannschaft um die SGM Krumme Ebene mit 2:0. Die Spieler enttäuschten in allen Belangen und verloren auch das erste mal überhaupt in der Bezirksliga ein Heimspiel.
Somit kommt der Tabellenzweite auf sechs Punkte heran und ist erstaunlich in guter Form und auch wieder eine größere Gefahr für die Heilbronner geworden. Sollten die VfR-Jungs nicht wieder zu ihrer normalen Form anknüpfen können, scheint die Meisterschaft sich offener zu gestalten als noch zur Winterpause gedacht.

Dennoch feierte man am letzten Sonntag einen 4:1 Sieg beim Abstiegskandidaten in Wüstenrot. Auch hier war der Start schleppend und man kam trotz Überlegenheit ins Hintertreffen. Doch war der Druck von der Heilbronner Seite so groß, daß es nur darum ging wann das erste Tor für den VfR fällt. Am Ende ein hochverdienter Sieg, der 4-5 Tore zu gering ausfiel. Am Sonntag gastiert im Frankenstadion um 11 Uhr der SV Schluchtern, der bestimmt das Hinspiel (0:5) vergessen lassen möchte und couragiert auftreten wird. Aktuell plagen die Heilbronner einige Corona-Fälle und Langzeitverletzte. 
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.