Pfannkuchen aus Urgetreide

Es gibt vermutlich kein Kind und kein Erwachsener der Pfannkuchen nicht mag.

Sie sind aus Weizenmehl, Eier, Milch und etwas Salz einfach herzustellen und schmecken oberlecker. Pfannkuchen passen eigentlich immer und schmecken zu jeder Tageszeit, ob zum Frühstück, Mittagessen oder Abendessen. Egal ob als süße oder herzhafte Variante.

Daran kann man eigentlich nichts mehr verbessern, oder doch?

Doch! Ja, klar - da geht noch was. Ganz simpel sogar. Indem man das klassische Weizen Weißmehl durch Einkorn Vollkornmehl "extra fein" ersetzt. Der feine, nussige Geschmack vom Einkorn passt so perfekt zu Pfannkuchen, so dass jedes Kind diese gesündere Vollkornversion als die bessere Variante empfindet. Kinder und Männer (zumindest im meinem Umfeld) sind bei Vollkorn die größten Kritiker und wurden mit diesem Rezept allesamt "rehabilitiert" :-)

Zutaten

  • 250 g Einkorn Vollkornmehl "extra fein"
  • 4 Eier
  • 600 ml Milch
  • 2 Prisen Salz

Zubereitung

  • Eier, Salz und Milch mit dem Schneebesen verquirlen
  • Mehl zugeben und zu einem glatten Teig rühren
  • 30 Minuten quellen lassen
  • etwas Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen und nacheinander 12-14 dünne Pfannkuchen ausbacken

1
1
1
1
1
1
5
Diesen Autoren gefällt das:
3 Kommentare
2.036
Moni Bordt aus Weinsberg | 17.08.2020 | 12:31  
4.210
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 25.08.2020 | 18:48  
129
Stefanie Dehn aus Zaberfeld | 25.08.2020 | 19:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.