Urkornbrot "Volker easy peasy"

Ein tolles und einfaches Brotrezept aus Dinkel und Einkorn. Perfekt für Berufstätige, die nicht lange in der Küche stehen wollen und trotzdem ein leckeres selbstgebackenes Brot nicht verzichten möchten. Für Geschmack und Verträglichkeit eines Brotes bietet sich die kalte Gare über Nacht im Kühlschrank an. Die lange Teigführung bringt viel Geschmack in das Brot und – was in diesem Fall fast noch wichtiger ist – es ist für Leute die den ganzen Tag nicht Zuhause und nur abends wenig Zeit haben, gut machbar. Die Teigzubereitung am Tag 1 nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und das Backen am Tag 2 ist auch gut einplanbar. Also wirklich “easy peasy”

Zutaten

  • 250 ml Buttermilch
  • 250 ml Wasser
  • 10 g Hefe
  • 10 g Flohsamenschale
  • 16 g Salz
  • 300 g Einkorn Vollkornmehl “extra fein”
  • 300 gDinkelmehl Typ 630
  • 20 g Öl


Zubereitung


Tag 1
Hauptteig herstellen

Zubereitung im Thermomix


Buttermilch, Wasser, Hefe, Flohsamenschale, Salz in den Mixtopf geben
10 Sekunden bei Stufe 4 vermischen
Mehl zugeben
2,5 Minuten Brotstufe kneten
Öl zugeben und 1 Minute auf “Brotstufe” kneten

Zubereitung mit der Küchenmaschine

das Wasser in die Rührschüssel geben und die Hefe darin auflösen
alle weiteren Zutaten bis auf das Öl zugeben
10 Minuten mit dem Knethaken auf kleinster Stufe kneten
Öl zugeben und weitere 5 Minuten kneten

Weiterverarbeitung


eine quadratische Schüssel mit Öl einstreichen und den Teig hineinlegen
Den Teig rundum zur Mitte falten:
Eine Seite aufnehmen und zur gegenüberliegenden Seite falten. Schüssel um 90 Grad drehen, eine Seite aufnehmen und ebenfalls zur gegenüberliegenden Seite falten. Diese Vorgang wiederholen, bis die Schüssel wieder in ihrer Ausgangsposition ist. Durch dieses “dehnen und falten” bekommt der Teig mehr Stand und festigt sich.
Jetzt darf der Teig für 1 Stunde abgedeckt bei Raumtemperatur gehen. Anschließend wird der Vorgang  “dehnen und falten” wiederholt.
Schüssel mit einem Deckel verschließen und für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen

Tag 2 - fertig stellen

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche kippen und kräftig durchkneten.
Teig zu einem runden Laib formen und mit dem Schluss nach oben in einen bemehlten runden Gärkorb legen.
abgedeckt bei Raumtemperatur für ca. 60-90 Minuten gehen lassen
Je nach Raumtemperatur ist der Teig früher oder später fertig. (bei 23ºC Raumtemperatur 90 Min. )
(Merke: je 5 Grad Raumtemperatur verdoppelt sich die Hefetätigkeit, was bedeutet, dass der Teig bei 25ºC Raumtemperatur doppelt so schnell backfertig ist als bei einer Raumtemperatur von 20ºC)
Backofen auf 250ºC aufheizen
Teig auf ein Backblech stürzen und 15 Minuten mit Dampf anbacken
Backofen auf 200ºC herunterschalten und weitere 35 Minuten fertig backen

Optional: Backen im Gußeisernen Topf

Wenn das Brot in  einem Gußeisernen Topf oder geeignetem Tontopf gebacken wird, kann man sich das bedampfen sparen. Im geschlossenen Topf herrscht genug Feuchtigkeit um die Teighaut elastisch zu halten, so dass sich eine schöne Kruste bilden kann und die Krume im Brotinneren schön feucht bleibt

Topf in den Backofen stellen und auf 220ºC aufheizen
Wenn der Backofen die Temperatur erreicht, Teigling einlegen, mit einem scharfen Messer einschneiden und mit dem Deckel verschließen.
Deckel schließen und 55 Minuten bei 220ºC backen

Weitere Rezepte mit Urkorn unter www.urkorn.blog
5
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.