Mitgliederversammlung 2018

Vorstand NVZ (Foto: Hermann Stark)



Die Mitgliederversammlung des Naturschutzvereins Zaberfeld e.V. am 24. März 2018 sah einen Rückblick auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Im Ferienprogramm der Gemeinde erlebten 35 Kinder die Natur am Spitzenberg. Für die 42 Neugeborenen in der Gemeinde pflanzten wir in Kooperation mit dem Rathaus einen Jahrgangsbaum 2016/2017, den „Sonnenwirtsapfel“. Dazu kamen in über 600 Arbeitsstunden tatkräftige Arbeitseinsätze für Biotoppflege und Artenschutz, der Aufbau eines Krötenschutzzaunes rettete über 1100 Erdkröten vor dem Straßentod,ein neuer Amphibienlaichtümpel wurde angelegt.
Ein Trafoturm in Ochsenburg wurde vor dem Abriss gerettet, mit Unterstützung der Gemeinde und NetzeBW wird daraus ein Artenschutzturm für Fledermäuse und Vogelarten! Die Wahlen bestätigten den Kassier Andreas Jelinek für weitere vier Jahre, neuer Schriftführer wurde Albrecht von Frantzius, Beisitzer Hermann Stark bleibt im Vorstand weitere vier Jahre aktiv.
Die Ehrung langjähriger Mitglieder gehörte dazu: für 30 Jahre Margarete und Ditmar Leicht, Gerda und Walter Lorch, Ralph Hutzenlaub und Andreas Müller, die letzteren auch viele Jahre im Vorstand aktiv. Unser Naturschutzpreis für vorbildlichen und engagierten Einsatz im Artenschutz ging an Jochen Fischer, der Verein überreichte ihm eine neue Steinkauzbrutröhre für seine Schützlinge.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.