129

Stefanie Dehn

Ihre Heimat ist: Zaberfeld
129 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 05.12.2019
Beiträge: 21 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 6
Folgt: 1 Gefolgt von: 5
6 Bilder

Pfannkuchen aus Urgetreide 3

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 17.08.2020 | 222 mal gelesen

Es gibt vermutlich kein Kind und kein Erwachsener der Pfannkuchen nicht mag. Sie sind aus Weizenmehl, Eier, Milch und etwas Salz einfach herzustellen und schmecken oberlecker. Pfannkuchen passen eigentlich immer und schmecken zu jeder Tageszeit, ob zum Frühstück, Mittagessen oder Abendessen. Egal ob als süße oder herzhafte Variante. Daran kann man eigentlich nichts mehr verbessern, oder doch? Doch! Ja, klar - da geht...

3 Bilder

Sauerkirsch Käsekuchen mit Urgetreide

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 17.08.2020 | 127 mal gelesen

Nachdem die süßen Kirschen nun abgeerntet sind bzw. die letzten überreifen Früchte am Baum den Vögeln und Würmer überlassen sind, schlägt jetzt die Stunde der Sauerkirsche! Ich habe Marmelade eingekocht und ein paar Gläser für den Vorrat eingedünstet. Und natürlich muss auch dieser köstliche Sauerkirsch-Käsekuchen gemacht werden. Den Mürbteigboden und die Streusel habe ich aus Einkorn gemacht. Dies kann aber genausogut...

8 Bilder

Knäckebrot aus Einkorn

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 17.08.2020 | 105 mal gelesen

Vor einiger Zeit wurde eine Anfrage nach Einkorn Knäckebrot an mich herangetragen. Knäckebrot hatte ich sowieso schon lange auf meiner To-Do-Liste, weil meine Tochter dies sehr gerne mag. Am liebsten mit Quark und Schnittlauch oder mit Frischkäse. Deshalb habe ich mich auch gleich ans Werk gemacht und mir überlegt, wie ich denn ein luftig-lockeres aber knackiges Knäckebrot herstellen könnte. Als Triebmittel habe ich mich für...

6 Bilder

Dinkel-Einkorn-Brötchen 3

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 01.05.2020 | 221 mal gelesen

Dieses Rezept ist für Backanfänger sehr gut geeignet. Mit 50% Dinkel Weißmehl und 50% Einkorn Vollkornmehl überzeugen die Brötchen auch Vollkorn-Gegner oder Vollkorn-Einsteiger. Zutaten 250 g Einkorn Vollkornmehl "extra fein"250 g Dinkelmehl Typ 6306 g Flohsamenschale, gemahlen5 g Honig5 g Hefe5 g Essig14 g Salz400 ml Wasser10 g ÖlGrieß oder Grießmehlfür die Arbeitsfläche Zubereitung Alles Mehl in eine Knetschüssel...

5 Bilder

Schwaben-Winzer

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 30.04.2020 | 198 mal gelesen

Dinkel ist ein Urgetreide aus der Bronzezeit und wird etwa seit dem 6. Jahrhundert im süddeutschen Raum angebaut.  Umgangssprachlich wird der Dinkel auch als Schwabenkorn bezeichnet und deutet somit auf die einstige Bedeutung dieses Getreides hin, welches bis ins 18. Jahrhundert das wichtigste Handelsgetreide darstellte. Doch als Ur-Dinkel werden heute nur noch reine Sorten bezeichnet welche nicht weiter gezüchtet...

4 Bilder

Urkorn Bauernbrot mit Hefewasser

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 27.04.2020 | 209 mal gelesen

Ich habe diese Woche ein sehr einfaches Brot aus Hefewasser gebacken. Ich war echt begeistert, wie gut dies funktioniert hat. Klar, das Brot braucht etwas länger bis es fertig ist. Aber diese lange Gehzeit bringt nur Vorteile mit sich. Es wird geschmacklich viel besser und die unverdaulichen Zuckerstoffe (Fodmaps) werden abgebaut, so dass das Brot bekömmlicher wird. Mit ein bisschen Planung ist ein Brot aus Hefewasser in den...

2 Bilder

Urkornbrot "Rotwald" mit Walnüssen

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 24.04.2020 | 76 mal gelesen

Das “Rotwald” ist ein sehr dunkles Brot aus 50% Waldstaudenroggen Vollkornmehl "extra fein" und 50% Rotkornweizen Vollkornmehl "extra fein". Normalerweise ist ein Vollkornbrot gar nicht sehr dunkel. Oft werden Backwaren sogar mit Malz dunkel gefärbt, weil der Verbraucher ein dunkles Brot als  “vollkorniger” und “gesünder” empfindet. Der Rotkornweizen bringt durch seine dunkelrote Kornschale aber tatsächlich diese dunkle...

1 Bild

Urkornbrot "Volker easy peasy"

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 24.04.2020 | 119 mal gelesen

Ein tolles und einfaches Brotrezept aus Dinkel und Einkorn. Perfekt für Berufstätige, die nicht lange in der Küche stehen wollen und trotzdem ein leckeres selbstgebackenes Brot nicht verzichten möchten. Für Geschmack und Verträglichkeit eines Brotes bietet sich die kalte Gare über Nacht im Kühlschrank an. Die lange Teigführung bringt viel Geschmack in das Brot und – was in diesem Fall fast noch wichtiger ist – es ist für...

1 Bild

Drei-Ur I Brotrezept

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 27.02.2020 | 136 mal gelesen

Dieses Brotrezept (die Menge ist ausreichend für eine Brotform in der Größe 10 x 18 cm ) habe ich drei mal gebacken mit jeweils anderen Garzeiten. Je nachdem, wie groß deine Zeitfenster sind und wann du Zeit zum Backen hast, wählst du eine dieser drei Versionen Außerdem gibt es das Brot in den folgenden Blogbeiträgen in verschiedenen Varianten. Das Drei-Ur Brot kann nämlich durch den Austausch der Quellstücke durch...

3 Bilder

Urkorn Vollkornbrot "ja echt" Rezept 3

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 27.02.2020 | 262 mal gelesen

Das Urkornbrot “ja echt” hatte ich ursprünglich mit Sauerteig und Übernachtführung gemacht. Für alle, die sich noch nicht an Sauerteig herantrauen, hier das Brot nochmals nur mit Hefe. Auch die Übernachtgare kann hier wegfallen. Trotzdem sollte die Teigreifezeit 4 Stunden dauern. Diese Zeit benötigt der Teig um alle unverdaulichen Zuckerstoffe (Fodmaps) abzubauen. Dadurch wird das Brot bekömmlicher. Außerdem ist die...

2 Bilder

Emmer Käsekuchen Rezept

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 27.02.2020 | 172 mal gelesen

Diese Käsekuchen-Rezept ist super lecker! Der Boden aus dem fein-nussigen Einkorn  Vollkornmehl "extra fein" und der Quarkguss mit Emmer-Grießmehl angereichert. Die Menge ist ausreichend für eine Backform in der Größe 24 x 34 cm Zutaten Mürbeteigboden 200 g Einkorn Vollkornmehl “extra fein” 100 g Butter, weich 50 g Zucker 1 Ei 1/2 Vanilleschote oder Vanillezucker 1/2 TL...

5 Bilder

Rezept

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 27.02.2020 | 55 mal gelesen

Heute gibts einen Kuchen mit Einkornmehl. Teige aus Einkorn sind bei vielen Backwaren eher klebrig und etwas schwierig zu verarbeiten. Nicht so bei diesem Kuchen. Der Teig ist sehr geschmeidig und kein bisschen klebrig, so dass er super zu verarbeiten ist. Zutaten Boden und Gitter 600 g Einkorn Vollkornmehl “extra fein” 17 g Weinsteinbackpulver 200 g Butter 50 g Zucker 1/2 TL Salz 250 ml...

2 Bilder

Mini Nusshörnchen 2

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 06.12.2019 | 253 mal gelesen

Diese Mini-Nusshörnchen passen in jede Jahreszeit. Mit etwas Weihnachtlichen Gewürzen sind sie aber auch perfekte Begleiter in der Adventszeit. Ich backe diese Hörnchen sehr gerne, weil sie schnell und einfach herzustellen sind, mit ihrer zarten Größe auf dem Teller schön und dekorativ aussehen und mit einem "Haps" im Mund verschwinden. Zutaten für den Teig 150 g Einkorn Vollkornmehl “extra fein” 150 g Khorasan...

3 Bilder

Emmer Butterplätzchen

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 06.12.2019 | 67 mal gelesen

Diese Rezept haben ich einmal aus Einkornmehl und einmal aus Emmermehl hergestellt. Ein Rezept, welches nur durch den Austausch unterschiedlich werden. Beide Varianten sind sehr lecker. Einkorn hat ein etwas fein nussiges Aroma - die Emmerplätzchen sind etwas mürber und würziger. Auch optisch unterscheiden sich die ockergelben Einkornplätzchen zu den nussbraunen Emmerplätzchen Zutaten 250 g Emmer Vollkornmehl “extra...

2 Bilder

Urkorn-Cantuccini

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 06.12.2019 | 72 mal gelesen

Klassische italienische Cantuccini sind bekanntlich mit Mandeln gemacht. Weil aber unser Walnussbaum uns eine reiche Ernte beschert hat, habe ich die Cantuccini natürlich mit Walnüssen gemacht. Wenn ich schon Einkornmehl anstelle von klassischem Weißmehl verwende, dann kann die Änderung auch mit dem Austausch der Nüsse weitergeführt werden. Ich finde sie sehr lecker, interessant und kräftig im Geschmack. Der karamelisierte...