Pfaffenhofen: Umwelt

2 Bilder

Umweltthemen im regionalen Umweltmagazin "Reiner"

Katja Bernecker
Katja Bernecker | Heilbronn | am 20.09.2019 | 113 mal gelesen

Das neue regionale Umweltmagazin "Reiner" der Heilbronner Stimme, Kraichgau Stimme und Hohenloher Zeitung ist da: "Reiner" überzeugt mit praktischen Tipps für den Alltag. Das kostenlose Heft ist in allen Geschäftsstellen der Stimme sowie an 100 weiteren Auslagestellen in der Region erhältlich. "Reiner" richtet sich an Frauen und Männer im Alter zwischen 25 und 75 Jahren, die auf ihre Ernährung, die Natur sowie...

1 Bild

Und die Behörden hüllen sich in Schweigen! 2

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 29.06.2018 | 175 mal gelesen

Neue Erkenntnisse zum Bauschutt im Wald? Seit den ersten Meldungen der Bauschuttentsorgung im Stadtwald Beilstein und im angrenzenden Wald in den Löwensteiner Bergen bei der Ortschaft Spiegelberg in einem Trinkwasserschutzgebiet sind bereits einige Monate vergangen. Anfragen an die zuständigen Behörden bleiben jedenfalls für mich unbeantwortet. Aus einer zuverlässigen Quelle möchte der erste Landesbeamte nicht mit mir...

3 Bilder

Bau einer Verzinkerei/ Gerüstfabrik Gemarkung Cleebronn/ Frauenzimmern 3

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 17.03.2018 | 497 mal gelesen

Natur und Ackerboden erhalten-Keine Fabrik mit umweltschädlichen Stoffen Erhalt unserer Kulturlandschaft Zabergäu, keine weiteren Flächenversiegelungen, keinen Bau einer großen Gerüst- Fabrik auch mit Zink und Fettlöser in der Produktion, die mit ihren Produkten die Umwelt nachteilig beeinflussen kann. Warum ist das wichtig? Durch den Bau eines großen Werkes auf einer Fläche von über 10 Hektar zwischen der WG...

8 Bilder

Waldweg oder Mülldeponie 3

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 06.03.2018 | 175 mal gelesen

Müll-Erlebnisse Gemarkung Bräunersberg und Kohlkammerweg Nachdem mir in den vergangenen Wochen Meldungen von Müllentsorgung im Stadtwald von Beilstein und im Zabergäu gemeldet wurden, habe ich mich am Sonntag bei schönstem Wetter in den besagten Wald begeben. Auf der Anhöhe über Klingen wurde mir das Ausmaß der Verklappung schon nach wenigen Meter beim Eintauchen in den Wald vor Augen geführt. Da lag bereits ein...