Chorprobenwochenende in Vellberg

Intensive Probenarbeit stand im Fokus des Wochenendes, das die Sängerinnen und Sänger des Gesangvereins Eintracht Zweiflingen kürzlich in der heimeligen „Alten Mühle“ in Vellberg zusammen mit ihren Dirigenten Ute und Alois Leenders verbrachten. Ein großes Pensum galt es zu bewältigen, schließlich möchte der Chor, der in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen feiert, gut gerüstet sein für die antstehenden Jubiläums-Veranstaltungen.

Das aktuelle Repertoire reicht von deutschen Schlagern aus den 30er- und 60er-Jahren, über festliche Chorliteratur aus früheren Jahrhunderten, bis zu internationalen Volksliedern und bekannten Filmmelodien. Zwischen den einzelnen Probe-Einheiten blieb genügend Zeit, um sich zu entspannen und zu erholen, etwa bei einem Spaziergang zum Schloss Vellberg und den von Fachwerkhäusern umgebenen Marktplatz oder bei einem heiteren Spieleabend, bei dem kein Auge trocken blieb.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.