Träumerei auf dem Land

Zweiflingen: Rathaus | Der Allerschönste von den Weilern in Hohenlohe, wo geträumt wird; gibt es nur in Hohensall, sagte eine Bekannte die das amerikanische Ranch gekauft hatte und ihr Wohnsitz in Hochglanz gebracht hatte. Der Feng-Shui-Garten ist ihr ein und alles.
In der Nachbarschaft erbaute im 17. Jahrhundert, das älteste Hofgut, anno 400 Jahre.
Die Familie Fankhänels halten ihr Grundstück "gut in Schuss" und hatten viel Erfolg den Garten aufrecht zu erhalten. Man erkennt heute noch vor langer, langer Zeit. 
Es könnte eine Wirtschaft hier sein, aber das ist alles eine Illusion. Denn bei der Familie Gebert hat das Ansehen eine andere perspektive neu erschaffen. Viele schmucke Vielfalt an den schönen alten Bauernhofwand gestellt. Mal unter dem alten Lindenbaum mit den alten Gießkannen und restaurierte Tische. Die Sukkulenten herrlich in den kleinen Töpfen gezaubert; eine phantastische Welt.
Was macht ein Architektenhaus hier so schön; der im Jahr 1939 gebaut wurde? In Wirklichkeit wohnen hier seit 37 Jahren, die Familie Zimmermann. Ein familiengerechtes Wohnen und im Garten haben sie, alles was hier lebt und harmonisch sich spielt.
An der getäfelte Holzwand befand sich die Familie Kolb, die im Großbrand von 1946/47 ums Leben kam. Ein großer Gartenzwerg hält hier Wache. Der hübsch angelegene Teich mit den Goldfischen, glänzte das Anwesen in Hülle und Fülle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.