Frauen III am Bodensee unterwegs

Konstanz, die historische Stadt am Bodensee, war Ziel des diesjährigen Jahresausfluges der Frauenriege III des TV Eppingen. Mit der Stadtbahn ging es für die 15 Ausflüglerinnen an Himmelfahrt nach Karlsruhe und von dort mit der Schwarzwaldbahn direkt nach Konstanz. Sonnenschein lud dort zum flanieren auf der Hafenpromenade ein. Bei einer Führung am frühen Abend durch Konstanz erfuhren die Frauen sehens- und hörenswertes über die Stadt, welche zur Zeit das 600. Jubiläum des Konstanzer Konzils feiert. Auf zahlreichen Hausfassaden sind die damaligen Ereignisse mit farbenprächtigen Darstellungen noch präsent. Auch die 9 m hohe leichtbekleidete Skulptur Imperia an der Hafeneinfahrt, erinnert an die Zeiten des Konzils und an die geschätzten 1500 Hübschlerinnen.
Mit der Bodenseeflotte ging es am anderen Morgen auf die andere Seeseite nach Meersburg. Durch verwinkelte Gassen und an historischen Gebäuden vorbei ging es hier hoch auf die Burg und zum Neuen Schloß, wo sich ein herrlicher Blick auf den See erstreckte.
Weiter ging es zu Fuß am See entlang nach Unteruhldingen. 23 rekonstruierte Pfahlbauten gibt es hier in einem europaweit ältesten und größten Freilichtmuseum zu besichtigen.
Eingestellt von: Emely Petri
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.