Frauen III des TV Eppingen im Allgäu unterwegs

Die Frauen III auf ihrer Wanderung ins Kleinwalsertal
Der südlichste Ort Deutschlands war Ziel der Frauenriege III des TVE bei ihrem diesjährigen Ausflug. Mit dem Zug ging es morgens los über Stuttgart, Ulm nach Oberstdorf. Im Hotel Kappeler wurde Quartier bezogen. Rasch waren die Wanderschuhe geschnürt und los ging es zur ersten Wanderung vorbei an der Skiflugschanze nach Schwand und zum Freibergsee. Der wunderschön gelegene See lud zum Verweilen ein. Anderntags ging es mit der Söllereckbahn auf 1.400 m Höhe hinauf. Hier wanderten die Frauen auf dem Panoramaweg nach Riezlern mit wunderbaren Ausblicken auf das Kleinwalsertal und die umliegenden Berge. Mit dem Bus ging es dann zurück nach Oberstdorf. Am Samstag erwartete die Damen ein grandioses Naturerlebnis, die Breitachklamm. Seit ca. 10.000 Jahren gräbt sich hier das Wasser durch die Schlucht. Ein Wanderweg führte nach der Klamm zunächst am Wasser entlang, später durch den Wald hoch zur Müller´s Alpe. Nach dem Genuß der Hütten-Schmankerln ging es weiter an prachtvollen Blumenwiesen über die Alpe Dornach zurück nach Oberstdorf. Bevor es am Sonntag Abschied nehmen hieß, besichtigten die Frauen noch das Skisprungstadion. Mit dem Schrägaufzug und Panoramalift ging es hoch auf den Schanzenturm, von welchem noch eine letzte fantastische Aussicht über Oberstdorf genossen werden konnte.
Eingestellt von: Emely Petri
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.