TSV Langenbeutingen - SpVgg Satteldorf

In der 2. Pokalrunde traf der TSV auf die Damen aus Satteldorf. Diese begannen in den ersten Minuten direkt Druck zu machen. Das hatte der TSV aber schnell unter Kontrolle und konnte sich in der ersten Halbzeit gute Chancen herausspielen, die aber leider nicht genutzt oder vom Alu verhindert wurden. Genauso ging es Satteldorf, als ein Schuss an die Latte knallte.
In der 2. Hälfte konnte man mit neuem Schwung starten und das Spiel diesmal über beide Seiten aufbauen. Weiterhin hatte der TSV das Problem, dass der letzte Ball in die Spitze meist zu ungenau war. Der erlösende Treffer fiel dann in der 76. Minute nach einem Freistoß von Nathalie Friedl, der leider nur an die Latte ging. Doch der Ball war noch heiß und wurde von Emma Schulz ins Tor gespitzelt.
Der Rest des Spiels war weiterhin umkämpft. Der TSV konnte jedoch die Ruhe bewahren und den Sieg über die Zeit bringen.
Somit steht der TSV Langenbeutingen im Achtelfinale des Verbandspokals am 27.9.20 und trifft auf den Oberligisten TV Derendingen.
Kommenden Sonntag, 13.09.20 startet die Meisterschaftsrunde. Der TSV ist zu Gast beim 1.FC Normannia Gmünd. Anpfiff ist um 11Uhr.

Es spielten: Pfeiffer J., Saager L., Schulz E., Fuchs L., Steigerwald A., Friedl N., Joachim R. (88. Gockner R.), Haspel M., Klimmer M., Grube F. (60. Ochs R.), Skrotzki L. (80. Lebteig M.)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.