Winterfeier 2020

TTC-Widdern. 30 Mitglieder waren der Einladung zur Winterfeier gefolgt. Gestartet wurde mit einem kleinen Dorfrundgang. Zunächst ging es zur Götzenburg. Vom Gästeführer gab es wissenswertes über die, von den Herren von Hussen erbaute, mittelalterliche Burg. Größe der Burg, deren Räumlichkeiten und der heutigen Nutzungen folgten. Information über das Adelsgeschlecht von Berlichingen und den bekannten Ritter mit der Eisernen Hand, den Götz von Berlichingen, erfuhren wir. Dass der nur 1,57 Meter, kleine, Raubritter und Bauernführer, welcher in zahlreiche Fehden verwickelt war, 82. Jahre alt geworden ist, mag man fast nicht glauben. Beendet wurde der Rundgang mit Informationen über die letzte Ruhestätte des Götz von Berlichingen, welcher im Kloster Schöntal beerdigt wurde, sowie seiner Nachkommen, in der Dorfkirche. Leicht unterkühlt, aber hungrig, haben wir uns dann zum Restaurant, ins Rote Schloß, begeben. Wollige Wärme und ein herrliches Buffet haben uns empfangen. An der langen Tischreihe, bei köstlichen Speisen und guten Getränken, war allen schnell wieder warm geworden. So haben wir gemeinsam einige Stunden bei geselligen Beisammensein und guten Gesprächen verbracht, bevor sich die lustige Runde nach und nach, zur vorgerückter Stunde aufgelöst hat. Schee wars wieder. jl
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.