JugendTechnikSchule bie der Firma Mayer in Sulzfeld - Schüler bauten Cajons

Sulzfeld: Blanc-und-Fischer-Schule | Bereits der vierte Kurs der JugendTechnikSchule konnte nun bei der Firma Möbelmanufaktur Mayer verabschiedet werden. Geschäftsführer Frank Mayer freute sich, neben den Schülern auch die Kooperationspartner Ulrich Volz und Frau Nagel von der Musik- und Kunstschule begrüßen zu können. Gerne unterstütze die Firma die Blanc-und-Fischer-Schule bei diesem Projekt. Ausbildungsleiter Huber Schacherl hat zusammen mit den Schülerinnen jeweils ein Cajon gebaut. „Es hätte kein passenderes Musikinstrument geben können“, meinte Bürgermeisterin Sarina Pfründer in Anlehnung an die Sulzfelder Partnerstadt El Cajon. Die JugendTechnikSchule bringe Betriebe und Auszubildende zusammen. Darüber zeigte sich auch Konrektorin Ilona Reder beeindruckt, zumal die Gemeinschaftsschule zwischenzeitlich acht Firmenkooperationen pflege.
„Die JugendTechnikSchule (JTS) bietet eine hervorragende Orientierungsmöglichkeit in der offenen und durchlässigen Bildungslandschaft in Baden-Württemberg. Die Kurse der JTS sind ein Zusatzangebot zum normalen Berufsorientierungsunterricht. Sie finden direkt in Firmen statt, um ein authentisches Berufsbild vermitteln zu können“, so wfg-Geschäftsführer Stefan Huber.
Die Schülerinnen aus Klasse acht der Sulzfelder Schule waren mit der JTS sechs Nachmittage bei der Möbelmanufaktur Mayer in Sulzfeld und lernten das Arbeiten mit Holz kennen wie auch das Unternehmen selbst. Unter Anleitung von zwei Auszubildenden bauten sich die Jugendlichen jeweils ein Cajon, eine Sitztrommel.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.