Gesang und Mundart

Chor 1 Fotograf: Thomas Wiedemann, Ort: Adelshofen (Foto: Thomas Wiedemann)
Nach der humorvollen Einlage von Jürgen Kobold, gab es als Gaumenschmaus gefüllten Schweinerücken mit Spätzle und Gemüse. Mit „Megrakjak“ ging die musikalische Weltreise weiter nach Ungarn. „Wann i zum Tanzn geh“, eine Volksweise aus Österreich, wies in Richtung auf das Dessert, das aus Apfelstrudelröllchen und Vanillesoße bestand. Anschließend bedankte sich Chorleiterin Maren Hettler-Wiedemann beim aufmerksamen Publikum für den Besuch, beim Service- und Küchenpersonal, sowie beim Chor für tagelanges kulinarisches und musikalisches Engagement. Den gesanglichen Schlusspunkt setzte der Chor mit „Will you come“ und zusammen mit dem Publikum erklang zum Abschluss „Kein schöner Land“. Mit viel Beifall endete der Gesang- und genussreiche Abend. (fs)
Eingestellt von: Friedhelm Seitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.