Gottesdienst im Freien zu Christi Himmelfahrt

Die beiden Gottesdienst-Gestalter Pfarrerin Elke Stephan und Pfarrer Stefan Hamann Fotograf: Irene Schwenda, Ort: Eppingen (Foto: Irene Schwenda)
Bei strahlendem Sonnenschein an Christi Himmelfahrt feierten die evangelischen Kirchengemeinden Eppingen, Kleingartach, Mühlbach und Elsenz-Rohrbach unter den betagten Kastanienbäumen vor der Kapelle auf dem Ottilienberg einen sehr gut besuchten Gottesdienst, der schon Tradition hat. Die Feier gestalteten Pfarrerin Elke Stephan (Kleingartach) und Pfarrer Stefan Hamann (Mühlbach). Die Predigt wurde von beiden Geistlichen im Wechsel gehalten. Sie stand unter dem Motto des diesjährigen Kirchentages in Stuttgart „damit wir klug werden“ – über die Weisheit Gottes. Elke Stephan bemerkte unter anderem hierzu: Die Weisheit ist eine Gabe Gottes für die es sich zu bitten lohnt.. Es gab auch Gebete und eine Psalm-Lesung, mitgesprochen von den Gottesdienstbesuchern. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst vom Posaunenchor Eppingen unter der Leitung von Karl-Heinz Hartwig mit bekanntem und neuzeitlichem Liedgut. Die eingesammelte Kollekte wird für das Schulprojekt in Rutenga im Süden Ugandas verwendet. Beim geselligen Teil der sogenannten „Jägersberger Kerwe“ bewirtete der Odenwaldklubs die vielen Besucher mit verschiedenen Vespern, Maultaschen in der Brühe, Kaffee und Kuchen. Bereits vor 133 Jahren hat man auf dem Eppinger Hausberg im stadteigenen Gasthaus vespern können. (isch)
Eingestellt von: Hannelore Faber
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.