Jüdisches Leben Kraichgau in Buchen im Odenwald

Auf dem Marktplatz in Buchen
Mitte März veranstaltete der Verein Jüdisches Leben Kraichgau e. V. einen Ausflug nach Buchen im Odenwald. Die meisten Teilnehmer nahmen das Angebot wahr und sicherten sich einen Platz im Bus, wo es nicht lange nach der Abfahrt recht gesellig zuging.

Die 25 Mitglieder und Gäste aus Eppingen und dem Kraichgau wurden vom Leiter der Bücherei des Judentums, Hermann Schmerbeck, im Zentrum von Buchen erwartet. Der auch als Stadtführer tätige Herr Schmerbeck führte uns zuerst durch die historische Altstadt mit ihren zum Großteil hübsch restaurierten Fachwerkhäusern, und wir durften viel von der wechselvollen, interessanten Geschichte Buchens erfahren.

Nach dem gemütlichen Kaffeetrinken am Marktplatz erlebten wir den Höhepunkt unseres Ausflugs, die Bücherei des Judentums. Einst eine Privatsammlung von Pfarrer Herbert Duffner, wurde diese 1998 in eine Stiftung umgewandelt.

Diese einmalige Bücherei ist im ehemaligen Beginenschlösschen würdig und übersichtlich untergebracht und bestens katalogisiert.

Hier machte es Spaß zu stöbern. Etliche von uns versorgten sich mit Medien, die in der Bücherei doppelt vorrätig waren und deshalb zu einem günstigen Preis weiter gegeben wurden.

Die Reaktionen auf unseren Ausflug waren durchweg positiv. An "Buchen" werdem wir gerne zurückdenken.
Eingestellt von: Martina Wendel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.