Erfolge bei der Württembergischen Meisterschaft

Jonas Mächtig, Seitvorhebehalte
Simon Riedinger konnte bei der Württembergischen Meisterschaft den zweiten Platz erringen, knapp dahinter wurde Jonas Mächtig dritter.
Die diesjährige Württembergische Meisterschaft im Kunstradfahren fand in Gäufelden-Nebringen statt.
Simon und Jonas mussten am Vormittag in der Disziplin 1er Kunstradfahren der Schüler unter 11 Jahren an den Start. Nach überzeugender Leistung bei der Bezirksmeisterschaft waren die Betreuer und Anhänger mit großen Erwartungen angereist.
Als erster Starter aus Ilsfeld durfte Jonas auf die Fahrfläche, wie immer konnte er mit einer sehr guten Ausführung der einzelnen Übungen überzeugen. Eine Bodenberührung bei der ersten Übung, dem Stand auf dem Lenker verunsicherte Jonas nicht. Belastet mit dem Abzug von 2 Punkten fuhr er seine Kür konzentriert zu Ende. Am Schluss bewerteten die Kampfrichter das Programm mit 46,97 Punkten.
Direkt im Anschluss zeigte Simon mit zwei neuen Übungselementen darunter dem Kopfstand auf dem Sattel eine sturzfreie Kür. Trotz kleiner Unsicherheiten bei der Ausführung stand zum Schluss seines Fahrprogramms mit 50, 21 Punkten seine neue persönliche Bestleitung fest.
Nachdem der letzte Starter in der Disziplin ebenfalls fast fehlerfrei blieb war klar, dass die Ilsfelder Sportler die Podestplätze zwei und drei erreicht hatten.
Eingestellt von: Susanne Maier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.