Radsport der Spitzenklasse

2er Kunstradfahren Schüler
Der RSV Concordia Erlenbach lud traditionell zu seiner in der Kunstradsport-Szene bekannten Veranstaltung, dem „Großen Erlenbacher Weinpreis" in die Sulmtalhalle ein. Im Qualifikationswettbewerb mit insgesamt 88 Starter in nahezu allen Disziplinen wurden die Ergebnisse ermittelt. Das ausgewogene Starterfeld wurde durch internationale Sportler aus Kanada, Italien, Österreich und der Schweiz vervollständigt. Den Zuschauern wurde an diesem Tag Kunstradsport auf höchstem Niveau gezeigt.
An diesem international hochkarätig besetzten Kunstradturnier nahmen auch zwei Starter vom RKV Ilsfeld teil. Unsere 4er-Mannschaft Kunstradfahren Schülerinnen mit Chartlotte Sissovics, Sophie Hummel, Franziska Borris und Maren Guttknecht präsentierten ihr Programm und erreichten in ihrer Disziplin den 2. Platz. Für diese Platzierung bekam jede der Sportlerinnen bei der Siegerehrung zwei Flaschen Traubensaft.
Im 2er-Kunstradfahren Schüler gingen Simon Riedinger und Jonas Mächtig an den Start. Sie zeigten eine gelungene Kür und konnten mit einer neuen persönlichen Bestleistung von der Fläche gehen.
In der genannten Disziplin erreichten sie den 1. Platz und wurden mit jeweils sechs Flaschen Traubensaft belohnt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.