Sieg beim Finale um den Paul Chrubasik Gedächtnis Pokal

Kunstradfahren RKV Ilsfeld
Mit dem Sieg in der Mannschaftswertung konnte der RKV llsfeld das diesjährige Finale um den Paul Chrubasik Gedächtnis Pokal sehr erfolgreich beenden. Nach über 15 Jahren konnte sich der RKV Ilsfeld in der Schozachtalhalle in Ilsfeld vor dem RSV Erlenbach und dem RV Öhringen platzieren.
Beim Wettkampf um den Kreispokal waren 76 Sportler und Sportlerinnen zwischen 6 und 18 Jahren am Start. Die Ergebnisse und Platzierungen werden jährlich in zwei getrennten Wertungsläufen im Frühjahr und Herbst ermittelt.
Mit 22 Startern stellte der RKV Ilsfeld in diesem Jahr die stärkste Mannschaft. In den unterschiedlichen, Disziplinen konnten sich die Trainer und Sportler aus Ilsfeld über erste und zweite Plätze, sowie weitere gute Platzierungen freuen.
Im 4er Kunstradfahren Schülerinnen zeigten Franziska Borris, Maren Guttknecht, Sophie Hummel und Charlotte Sissovics gegenüber dem Durchgang im Frühjahr ein deutlich schwierigeres Programm und erreichten den 1. Platz.
In der Disziplin 2er Kunstradfahren Schüler konnten sich Simon Riedinger und Jonas Mächtig bei ihrem ersten gemeinsamen Start mit einem gelungenen Programm präsentieren und belegten den 1. Platz. Mirco Guttknecht belegte den 1. Platz im 1er Kunstradfahren der Junioren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.