Drei spannende Projekttage am Gymnasium Möckmühl

Aufführung der Projektgruppe "Theater" auf dem Pausenhof
Wir drehen einen Trickfilm, Create your song, Soundkarate, Carmina Burana, Mon rap personnel, Geschichte rappt, Schauspiel für Anfänger, Basteln einer Kettenreaktion, Rhythmus mit Hühnern und Obst – um nur eine Auswahl der 23 Projekte zu nennen, die während der drei Projekttage „Rhythmus“ von Lehrern und Schülern des Gymnasiums Möckmühl angeboten wurden.
Die Koordinatoren Andrea Böhmichen, Grit Berger und Jan Spiesberger haben im Vorfeld unter anderem dafür gesorgt, dass ausreichend Projekte angeboten, alle Schüler einem Projekt zugeteilt und die Räume verteilt wurden. Die Ergebnisse wurden im Anschluss des letzen Projekttags beim gut besuchten Schulfest „Hock am Gym“, das dieses Jahr dem Anlass entsprechend in „Rhythm at Gym“ umbenannt wurde, präsentiert. Die ansprechenden Aufführungen, Videodokumentationen und Plakate sowie das Gemeinschaftsgefühl, das sich während der Tage spürbar vergrößerte, haben bewiesen, dass sich letztendlich alle Mühen und Schwierigkeiten gelohnt haben.

Eingestellt von: Stefan Egolf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.