Lucke-Partei ALFA nominiert für Landtagswahl 2016

Nominierung ALFA für den Wahlkreis 19 Eppingen zur Landtagswahl... Fotograf: Dr. Rittaler, Ort: Ilsfeld (Foto: Dr. Rittaler)
ALFA nominiert Landtagskandidaten für WK 19 Eppingen. Die Allianz für Fortschritt und Aufbruch von Professor Lucke geht als "Alternative für Anständige" mit dem Unternehmer und Mittelstandsberater Dr. Jan Rittaler (56) aus Neckarwestheim und dem IT-Projektleiter der Automobilindustrie Sven Templin (45) aus Stocksberg in den Wahlkampf 2016.
Auf der gut besuchten Veranstaltung am 17.10. in Häußermanns Ochsen (Ilsfeld) wurden beide Kandidaten einstimmig gewählt. Die Altparteien, so Rittaler in seiner Bewerbungsrede, seien nicht mehr staatstragend, sie hätten sich diese Republik und unser Ländle zur Beute und ihre Bürger zu Steuersklaven gemacht. Er wolle dazu beitragen, dass die grün-rote Landesregierung abgewählt wird und die bürgerliche ALFA als starke Opposition in den Landtag einzieht. Rittaler wörtlich: "Lassen wir den Altparteien im Landtag von Baden-Württemberg dies nicht durchgehen, denn im Land sind sie genauso erfolglos wie im Bund: Bildungspolitik, Polizeireform, Verkehrspolitik, Länderfinanzausgleich, Rundfunkregulierung, Jagdrecht seien nur wenige Beispiele."
Eine parteiinterne Studie zeige, dass auch im Ländle bis zu 24% für Positionen von ALFA offen seien. Man ziele primär auf enttäuschte bürgerliche Wähler von CDU und FDP auf auf große Reservoir der Nichtwähler.
Eingestellt von: Jan Rittaler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.