Nordheimer CDU-Vorstand zur Klausur in Ehingen.

Die CDU Vorstandschaft mit Angehörigen am Blautopf bei Blaubeuren.
Der Vorstand der CDU Nordheim absolvierte erstmals, gemeinsam mit den Partnern, ein Klausurwochenende. Bei bestem Wetter wurde zuerst der Blautopf in Blaubeuren besucht, der sich dabei in seinen schönsten Farben zeigte. Nach einem Rundgang vorbei an der ehemaligen Benediktinerabtei, fuhr die Gruppe weiter nach Ehingen. Ab Mittag stand eine Klausurtagung des Vorstands über die Ausrichtung und inhaltliche Zielsetzung des CDU Gemeindeverbands auf der Tagesordnung. Nach ertragreichen Beratungen erfolgte am Abend eine Führung durch die Berg Brauerei Ulrich Zimmermann in Ehingen-Berg. Der Tagesabschluss erfolgte in der dortigen Brauereigaststätte. Am Sonntag nach dem Frühstück führte der Weg mit den Fahrzeugen nach Aichelberg zur dortigen Besucherplattform der S21 Baustelle am Boßlertunnel. Die Fortschritte der Neubaustrecke Stuttgart-Ulm sind dort bereits deutlich sichtbar. Nach einem Abstecher zum Urweltmuseums Fischer in Holzmaden, fand ein gemeinsames Mittagessen mit Holzmadens Bürgermeisterin Susanne Jakob, die aus Bad Rappenau stammt, statt. Bei den Gesprächen am Schluss eines erfolgreichen Wochenendes, wurde so mancher kommunalpolitische Gedanke ausgetauscht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.