Leon Delia gewinnt Schusswettbewerb

Mit voller Wucht draufgeknallt haben die Nachwuchsfußballer des TSV Pfaffenhofen beim Schusswettbewerb des TSV Pfaffenhofen. Mit der von der Techniker Krankenkasse gesponserten Speedshot-Anlage kann per Radarmessung die Geschwindigkeit der Torschüsse exakt festgehalten werden.

Jeweils zwei Versuche mit rechten und dem linken Fuß besaß jeder Teilnehmer, Turnierleiterin Sarah Schmidt (TK) addierte die beiden schnellsten Schüsse für die Gesamtwertung. Es siegte Leon Delia (161) vor Jo Kretschmer (155) und Marco Jurcic (149). Die weitere Rangfolge: 4. Orhan Bildi (148), 5. Bora Öz (144), 6. Gürkan Cevik (140), 7. Justin Sixt und Adrian Quint (je 138), 9. Mirac Sen (134), 10. Adrian Grunz (127), 11. Teo Mihoci (125), 12. Max Klein (120), 13. Luis Hauk (113).

Die schnellsten Einzelschüsse feuerten dabei Leon (94 km/h), Jo (85), Orhan und Marco (je 84) ab. Star des Abends war natürlich der Hoffenheimer Fußball-Profi Dominik Draband. Der aus Weiler stammende Torwart erreichte mit dem rechten Fuß 132 Stundenkilometer (!) und mit links 120 km/h. Beeindrucken konnten auch die Pfaffenhofener Aktiven Felix Wachtstetter (119 km/h) und Erik Bülow (108 km/h).
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.