GS Untersteinbach sucht die besten Leser

Wettbewerbsteilnehmer aus Klasse 3
In der Schuljahrsplanung fest verankert ist der Lesewettbewerb der 3. und 4. Klasse im Frühjahr.
Dieses Jahr hatten sich 14 Schülerinnen und Schüler mit einem selbstgewählten Buch gut
vorbereitet und lasen der sechsköpfigen Jury mit Vertretern aus Eltern, Lesepaten und Lehrern drei Minuten lang vor. Dabei versuchten sie, die im Deutschunterricht besprochenen Bewertungskriterien möglichst gut zu erfüllen: nicht zu schnell sollte gelesen werden, gut verständlich und schön lebendig, so dass die Zuhörer möglichst in den Bann gezogen werden. Jeder Teilnehmer durfte zuvor sein Buch in einem kurzen Überblick vorstellen. Alle Teilnehmer machten ihre Sache so gut, dass es der Jury nicht leicht fiel, eine eindeutige Bewertung vorzunehmen. Tatsächlich ergab sich in der 3. Klasse für den 3. Platz ein Punktegleichstand, so dass noch ein kurzer unbekannter Text gelesen werden musste, um eine Entscheidung herbeizuführen. Schlussendlich siegte in Klasse 3 Ramona Förnzler vor Rose Marie Bargolini und Maike Herdle und in Klasse 4 schaffte Lea-Marie von Tils den 1. Platz vor Jonathan Krysl und Ludwig Flöter. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten dürfen nun im Juni die Schule beim schulübergreifengreifenden Lesewettbewerb an der Creutzfelder Schule vertreten und ihr Können nochmals beweisen.
Eingestellt von: Gudrun Kerl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.