Wahlkampfauftakt mit Generalsekretärin Judith Skudelny

JULI_Landesvorsitzender und Bundstagskandidat Valentin Abel
Braunsbach: Gasthof zum Löwen | Ganz bewußt waren die FREIEN DEMOKRATEN zur ihrem Wahlkampfauftakt nach Braunsbach gekommen. Vorab informierten sie sich bei Bürgermeister Harsch über den Stand der Aufbauarbeiten in Braunsbach . Anschließend stellte sich der Landesvorsitzende der JUNGEN LIBERALEN und Bundestagskandidat Valentin Abel den Gästen vor. Für ihn liegt vor allem im Bereich Bildung, Digitalsierung und Sicherheit ein Schwerpunkt im Bundestagswahlkampf. Er sieht Deutschland in einer Position der Stärke und bemängelt gleichzeitig, dass die Große Koalition zu wenig daraus mache. "Unser Land ist drauf und dran seine guten Rankings in vielen Bereichen, ganz besonders aber im Bildungs-und Wirtschaftsbereich zu verlieren, " so Abel. Die Regierung schiebe einen riesigen Berg von Reformen vor sich her. Generalsekretärin Skudelny betonte, dass die FDP auf 66 Seiten Alternativvorschläge zu Positionen der anderen Parteien erarbeitet habe. Vor allem der ländliche Raum müsse durch enorme Investitionen im Bereich der Verkehrs-, Energie und digitalen Infrastruktur attraktiv gehalten werden. Für sie ist die EU das erfolgreichste Friedensprojekt auf der Welt. Um dies weiter zu erhalten brauchen wir z.B. den Schutz der europ. Außengrenzen, eine eigene Armee und die Einführung eines Staatsinsolvenzrechts innerhalb der EU.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.