Herbst, das bedeutet Früchte und Farben, aber auch Erntezeit für Mensch und Tier

Mit Äpfeln begann mein Spaziergang heute Mittag und zwar mit den Zieräpfeln in einer Apfelplantage. Einzelne Bäume hängen voll mit diesen kleinen Zieräpfeln, sie leuchten weit, auch weil die Bäume rundherum keine Früchte mehr tragen. 

Da stehen sie, die Äpfel für uns Menschen, gesammelt von fleißigen Händen, in großen Kisten, zum Reinbeißen wunderschön, aber kalt, deshalb kann ich es mir verkneifen, aber Bilder geh´n immer ;-).

Der Weg führt mich weiter zu einer Birnenplantage, diese Bäumen sind jetzt schon so farbenprächtig - schade, hier finde ich keine einzige Frucht mehr. 

Getrocknete Sonnenblumen, einige Blüten, die geschützt zwischen anderen trockenen Gräsern und Sträuchern stehen, bieten den Vögeln Nahrung, Hagebutten, Vogelbeeren und alle Bäume und Sträucher strahlen in gelb-orange-rot-Tönen um die Wette. 

Um zum Schluss hängt hier noch ein Apfel. Ich korrigiere hing ein Apfel, jetzt trage ich ihn nach Hause und werde ihn genießen, sobald er nicht mehr so kalt ist. Schönen Abend 
1
1
1
3
1
1
1
1
3
1
1
1
2
3
12
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
3.291
Uschi Dugulin aus Neuenstein | 05.11.2021 | 08:16  
174
Hans Jürgen Krug aus Obersulm | 05.11.2021 | 17:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.