Heute, 17.11. Internationaler Tag der Frühgeborenen

Dieser Tag macht jedes Jahr Elternvertreter in ganz Europa, Afrika, Amerika und Australien auf die Belange von Frühgeborenen und ihren Familien aufmerksam. (kopiert aus Google)

Allen Frühchen, die sich zurzeit ins Leben kämpfen, wünsche ich viel Glück und dass sie bald gesund und munter nach Hause dürfen, ihre Eltern glücklich machen, die dann ihre Sorgen und die Ängste hinter sich lassen können. 

Manchmal jedoch sieht die Realität anders aus.

Was passiert, wenn das kleine Herzchen einfach aufhört zu schlagen oder das kleine Wesen so krank ist, dass es nicht lebensfähig ist, schon still zur Welt kommt, nach wenigen Tagen für immer einschläft, oder oder oder …

DIE WELT STEHT STILL
Mama, Papa und ihr lang ersehntes Baby sind erstmal allein,
allein mit der Frage nach dem Warum?

Warum ich? Warum wir? Waaaaaarum mein Baby …

Auf diese Fragen habe ich keine Antworten, ich kann diese Situation nicht ändern, ich kann nicht trösten ... , weil es einfach keinen Trost gibt und die Zeit heilt keine Wunden - die Erinnerungen verblassen ...

Das einzige das ich machen kann, sind sichtbare Erinnerungen schaffen:

Das erste und letzte Bild!, 

denn ich bin eine von circa 600 Fotografen in ganz Deutschland bei 

"Dein Sternenkind".

Wir fotografieren Sternenkinder, Frühchen, die den Weg in die Welt nicht erleben durften und Kinder mit plötzlichem Kindstod.Üblicherweise befinden sich die Kinder zwischen der 14. SSW und dem normalen Geburtstermin, es gibt aber immer auch Ausnahmen, wenn ein Kind einmal älter ist. (Auszug von der Homepage: http://dein-sternenkind.eu/) 

Dein Sternenkind sucht nicht nur Fotografen, damit dieses Ehrenamt auf viele Schultern verteilt werden kann, nein, wir wollen auch über dieses Thema sprechen, bekannter werden, damit Betroffene im Fall der Fälle an Dein Sternenkind denken und uns alarmieren. 



Das erste und letzte Bild! 

Wir fotografieren nicht den Tod,
wir fotografieren sehnlichst erwartetes Leben
. 

Danke für diese treffende Aussage an Birgit W-L, Fotografin bei DSK 


Alles Gute und alles liebe für die Frühchen, die sich zurzeit ins Leben kämpfen ...
1
1
1 1
2
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
1.890
Katja Bernecker aus Heilbronn | 17.11.2020 | 11:29  
239
Barbara Ziech aus Bretzfeld | 17.11.2020 | 17:27  
4.738
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 19.11.2020 | 15:31  
239
Barbara Ziech aus Bretzfeld | 19.11.2020 | 16:42  
4.738
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 19.11.2020 | 19:43  
405
Uschi Dugulin aus Neuenstein | 25.11.2020 | 12:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.