Tolles Parkfestwochenende für Gemminger Rettungsschwimmer

Auch Waffel- und Süßigkeitenstand waren immer gut besucht. (Foto: DLRG)
Mit gleich mehreren Attraktionen war die Gemminger DLRG-Ortsgruppe auch am diesjährigen Parkfest im Schlosspark vertreten. Die Wasserfalle sorgte wie in den letzten Jahren für großes Interesse und viel Heiterkeit. Oft bildeten sich Zuschauertrauben, die sich über das Wurfglück der Werfer freuten. Immer wieder gelang es, durch einen gezielten Schuss in den Hai- Rachen die Wasserfalle auszulösen und den oben Sitzenden in den Wasserbottich fallen zu lassen. Ein Dank geht auch an alle, die sich bereit erklärten, als „Wasserfallenopfer“ zur Verfügung zu stehen und sich zum Teil auch noch tolle Kostüme überlegt hatten: Easy Celen, Alexander Edwell, Gunter Zorn, Jochen Pimpl, Stefan Ströhlein, Marcel Krepp, Gerold Heuser und Friedhelm Bokelmann. Auch für die Kinder war dieses Jahr gesorgt. An der Schaumkussschleuder musste der Werfer schnell reagieren, um den fliegenden Mohrenkopf aufzufangen. Nicht selten gelang dies nur, wenn man sich dabei auch ordentlich mit Schokolade verschmierte. Auch Waffel- und Süßigkeitenstand waren immer gut besucht. Eine Neuheit bot das Angebot von Kaffee frappé und Kaba frappé. Bei den heißen Temperaturen boten diese Getränke eine willkommene Abkühlung. Am Sonntag wurde dann für alle Festbesucher ein leckeres Mittagessen serviert, das sehr gut ankam.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.