Eppinger Karatekas holen drei Medaillen

Lennox und Collin mit ihren Medaillen
Beim 9. Internationalen Best Fighter Karate Cup in Elsenfeld waren 490 Starter aus 8 Nationen am Start - darunter auch drei Karatekas des Karatevereins Eppingen. In der Kata (U 14) war Lennox Schenk das erste Mal über den Landeskader Baden-Württemberg gemeldet. Sowohl im 6-er Pool als auch im anschließenden Final Pool konnte er mit überzeugenden Vorführungen jeweils den zweiten Platz erreichen; beide Male nur knapp hinter dem späteren Sieger. Den abschließenden Kampf um Platz 3 konnte Lennox souverän für sich entschieden. Sein Bruder Collin belegte in seinem 6-er Pool den dritten Platz und qualifizierte sich damit für den Final Pool. Dort kam er richtig in Fahrt, zeigte tolle Darbietungen und wurde völlig verdient Poolsieger. Im Finale unterlag er dann nur knapp und belegte damit einen tollen zweiten Platz.
Im Kumite (U 14) verlor Lennox seinen ersten Kampf unglücklich und musste somit leider vorzeitig ausscheiden. Auch Cedric Schenk (U 18) fand nur sehr schwer in seinen ersten Kampf rein und wurde zu spät aktiv, so dass er ebenfalls sehr knapp verlor. In der Trostrunde drehte Cedric jedoch richtig auf und gewann alle seine Kämpfe in souveräner Manier. Damit konnte er noch einen sehr guten dritten Platz erreichen  Insgesamt kehrten die drei Brüder mit drei Medaillen nach Hause.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.