Erfolgreiche Gürtelprüfung beim Karateverein

Prüfer Matthias Schäfer umrahmt vom Großteil der Prüflinge
Nach einer zweijährigen coronabedingten Zwangspause fand endlich wieder eine vereinsinterne Gürtelprüfung der Kyu-Grade beim Karateverein Eppingen statt. Insgesamt 24 Karatekas von 6 bis 65 Jahren stellten sich der Herausforderung; dies beweist einmal mehr, dass Karate ein Sport für jedes Alter ist. Dojo-Leiter und Prüfer Matthias Schäfer freute sich: „Ich bin mit den gezeigten Leistungen insgesamt sehr zufrieden. Alle Prüflinge waren gut vorbereitet und haben eine engagierte Leistung gezeigt; sie haben sich ihren neuen Gürtel verdient.“ Für alle Karatekas heißt es nun (frei übersetzt nach einem bekannten Zitat von Sepp Herberger): "Nach der Gürtelprüfung ist vor der Gürtelprüfung." Folgende Karatekas haben die Prüfung erfolgreich absolviert und dürfen nun folgende neue Gürtel tragen:

9. Kyu, weißer Gürtel: Marlon Lohrer
8. Kyu, weißer Gürtel: Rodrigo Alves, Maxime Casula, Dylan Heil, Elia Kurfiß, Olaf Mamber, Lenny Taus, Niclas Thalmann
6. Kyu, grüner Gürtel: Alisa Bregler, Dennis Heil, Helen Heil, Max Schlatter, Mayla Spörle
4. Kyu, blauer Gürtel: Lina Kolbe, Patrick Pruschwitz, Simon Schneider
3. Kyu, brauner Gürtel: Lisa Abendschein, Roland Heil, Oliver Spörle
2. Kyu, brauner Gürtel: Collin Schenk, Lennox Schenk, Quentin Schenk
1. Kyu, brauner Gürtel: Cedric Schenk, Adrian Richarz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.