Junge Eppinger Karatekas bei Nachwuchs-Cup erfolgreich

Die Eppinger Teilnehmer beim GKVBW-Nachwuchs-Cup
Am 30.11.2019 waren die Eppinger Karatekas beim GKVBW-Nachwuchs-Cup in Heilbronn-Frankenbach am Start. In der Kategorie Kata konnten sie sich dabei fünf Mal auf dem Treppchen platzieren. Bei der Jugend kam es dabei zu einem dreifachen Eppinger Triumph. Dabei konnte sich Steven Ruppel mit dynamischen und technisch sauberen Katas durchsetzen und holte sich verdient den 1. Platz. Zweiter wurde Collin Schenk vor Nikita Hammermeister; Nick Drelciuc konnte sich nicht platzieren. Im Kata Team erreichten Steven, Nikita und Nick den 3. Platz. Patrick Pruschwitz verpasste bei den Schülern B mit seinem 4. Platz nur knapp eine Medaille. Auch Mayla Spörle konnte sich bei den Mädchen (Kinder) nicht platzieren. Lisa Abendschein durfte hingegen eine  Premiere feiern; sie erreichte den 2. Platz in der Jugend (Mädchen) und konnte sich über ihre erste Medaille bei einem Turnier freuen - ein schöner Erfolg in ihrer noch jungen Karriere. Im Kumite war für Mayla, Lisa und Nick leider nichts zu holen. In dieser Disziplin war allein Collin Schenk mit einem 3. Platz (Jugend) und damit seiner zweiten Medaille erfolgreich. Die Nachwuchskämpfer wurden von Cedric und Quentin Schenk  betreut. Edwin Baitinger und Matthias Schäfer waren beim letzten Turnier des Jahres als Kampfrichter im Einsatz.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.