Sechs Eppinger Karatekas bei DAN-Prüfung erfolgreich

Die Eppinger Karatekas zeigen stolz ihre Dan-Diplome (v.l.n.r.): Sabine Gerber, Jürgen Turnsek, Steffen Kuhn, Alfred Keller, Elke Rannalter und Jens Haar.
Am 15.09.2018 waren rund 130 Teilnehmer der Einladung des Goju-Ryu Karateverbandes Deutschland nach Eppingen gefolgt. Hochgraduierte Trainer aus ganz Deutschland vermittelten viele verschiedene Trainingsinhalte vom Breitensport über den Wettkampfsport bis zum Gewaltschutz für Frauen.

Nach dem Lehrgang stellten sich insgesamt 12 Karatekas -darunter auch sechs aus Eppingen- der Herausforderung einer DAN-Prüfung. Prüfungsinhalte waren Kihon, Kata, Bunkai, Kumite Ura, Nage Waza und Selbstverteidigung. Die Nervosität und die Anspannung vor der Prüfung waren groß. Doch die monatelange intensive Vorbereitung hatte sich gelohnt. Nach über 2 Stunden Prüfung löste sich die Spannung. Das dreiköpfige Prüfergremium (Klaus Fingerle, Michael Hoffmann und Christian Schollenberger – alle 7. DAN) war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden, so dass alle Prüflinge ihre neue Graduierung erhalten konnten. Die Erleichterung und Freude waren den Prüflingen anzusehen. Der Karateverein Eppingen hat nun auf einen Schlag sechs weitere Träger des schwarzen Gürtels. Wir gratulieren allen recht herzlich zu ihrer bestandenen Prüfung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.